In der östlichen Vorstadt und in Schwachhausen

Autos und Hauswände beschmiert

Bremen - In der Nacht zu Samstag wurden knapp 50 Autos und zwei Hauswände mit Farbe besprüht. Die Staatsschutzabteilung der Polizei ermittelt, da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann.

In den Straßen Horner Straße, Feldstraße, Theresenstraße, Bismarckstraße, Am Barkhof und in der Parkallee zählten Polizeibeamte bisher 47 Sachbeschädigungen durch Graffiti. Zahlreiche Autos und zwei Hauswände wurden unter anderem mit Schriftzügen wie "ACAB" und der Zahl "187" beschmiert. Die Polizei und die Staatsschutzabteilung der Polizei ermitteln, da die Taten möglicherweise einen politischen Hintergrund haben. Der Sachschaden ist derzeit noch unbekannt.

Wer Hinweise geben kann, sollte sich bei der Polizei Bremen unter Telefon 0421/362-3888  melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare