Landgericht trifft Entscheidung

Gefährder bleibt hinter Gittern

Bremen - Ein vom Bremer Innenressort als islamistischer Gefährder eingestufter 36 Jahre alter Algerier bleibt hinter Gittern – zunächst einmal.

Usama B. sitzt seit mehreren Monaten in Abschiebehaft, sein Anwalt hatte Beschwerde dagegen eingereicht. Der gab das Landgericht zwar jetzt statt, wie Radio Bremen am Abend berichtete. 

Doch die Richter erkannten die Gefährlichkeit des Algeriers an, deswegen muss der 36-Jährige bis zum 7. August in U-Haft bleiben. Wenn denn bis dahin Algerien bestätigt, dass es den Mann menschenwürdig behandelt und nicht foltert, kann er abgeschoben werden. 

Das hatte Mitte der Woche das Bundesverfassungsgericht entschieden. Gibt es die Bescheinigung aus Algerien nicht in den nächsten Tagen, ist der Gefährder möglicherweise bald auf freiem Fuß. 

gn

Rubriklistenbild: © Kuzai

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Heftige Massenschlägerei auf der Diskomeile: 19-Jähriger verletzt

Heftige Massenschlägerei auf der Diskomeile: 19-Jähriger verletzt

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

„Erschreckend“: Etwa jeder zweite Autofahrer mit Handy am Ohr erwischt 

„Erschreckend“: Etwa jeder zweite Autofahrer mit Handy am Ohr erwischt 

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.