Auf der A27

Unfall mit Geisterfahrer geht glimpflich aus

Bremen - Ein Falschfahrer ist am Mittwoch auf der Autobahn 27 in Bremen mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Glücklicherweise sei niemand verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Es entstand nur Blechschaden.

Ein 77 Jahre alter Autofahrer hatte nicht wie beabsichtigt, die Auffahrt an der Anschlussstelle Bremen-Nord Richtung Cuxhaven, sondern die Ausfahrt genommen und war als Geisterfahrer Richtung Bremen unterwegs. „Wir können immer nur appellieren, sich nicht auf sein Navigationsgerät zu verlassen“, sagte der Polizeisprecher.
dpa 

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Kommentare