Rote Farbbeutel gegen Bismarck-Denkmal

Täter besprühen Bremer Dom

+
Schmiererei mit Rechtschreibfehler am Bremer Dom, rote Farbe auch am Bismarck-Denkmal. 

Bremen - Sachbeschädigung in der Innenstadt: Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag den Dom besprüht und das Bismarck-Denkmal mit roten Farbbeuteln beworfen.

Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus, möglicherweise aus der linken Szene. Der Staatsschutz ermittelt. Rechtschreibung scheint nicht die Stärke der Chaoten zu sein. Sie besprühten die Nordseite des Doms mit dem Schriftzug „Tot dem deutschen Imperialismus“ – ja, genau, mit „t“ statt „d“ am Ende. Außerdem schmierten sie auf einer Länge von fünf Metern mit roter Farbe Hammer und Sichel an die Kirche. Und das Bismarck-Denkmal wurde mit roten Farbbeuteln verschandelt. Die Täter flüchteten. Ob es einen Zusammenhang mit den Autobränden im Peterswerder gibt, ist offen. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise an die Polizei unter 0421/362-3888.

gn

Bremer Dom mit Parolen beschmiert

Bremer Dom mit Parolen beschmiert

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Scheibenschießen in Oldenburg - Werder schlägt VfL 7:1

Fotostrecke: Scheibenschießen in Oldenburg - Werder schlägt VfL 7:1

Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

Neuer Präsident Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Neuer Präsident Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Fotostrecke: Werder-Fans beim Saisonabschluss in Oldenburg

Fotostrecke: Werder-Fans beim Saisonabschluss in Oldenburg

Meistgelesene Artikel

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Insekten-Burger aus Bremen: „Bold Foods“ setzt auf ungewöhnliche Zutaten

Insekten-Burger aus Bremen: „Bold Foods“ setzt auf ungewöhnliche Zutaten

Der Strahlemann aus dem Boboversum

Der Strahlemann aus dem Boboversum

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

Kommentare