Abfahrt Überseestadt

Umgekippter Leergut-Laster sorgt für Vollsperrung auf A27

+
Die Polizei vermutet, dass dieser Laster aufgrund zu hoher Geschwindigkeit im Kurvenbereich umkippte.

Bremen - Ein umgekippter Lastwagen auf der Autobahn 27 sorgte am Mittwochnachmittag für eine stundenlange Sperrung der Anschlussstelle Überseestadt. Der 54 Jahre alte Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Der Sattelzug stürzte aus Richtung Hannover kommend im Kurvenbereich der Abfahrt um und kam auf der Schutzplanke zum Liegen. Dieser Bereich musste für die aufwändigen Bergungs- und Aufräumarbeiten bis Donnerstagmorgen gesperrt werden, teilt die Polizei mit.

Der Fahrer wollte die Autobahn stadteinwärts verlassen. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kam der Sattelzug ins Schlingern und stürzte um. Andere Verkehrsteilnehmer halfen dem Fahrer, sich aus dem Führerhaus zu befreien. Bis auf ein paar Kratzer kam der 54-Jährige mit dem Schrecken davon.

Leergut auf weiteren Sattelzug geladen

Für die Bergung des Sattelzuges musste der mit Leergut bepackte Auflieger zunächst entladen werden. Dafür wurde ein weiterer Sattelzug für die Aufnahme des Gutes geordert. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen musste die Ausfahrt Überseestadt komplett und kurzzeitig auch der Zubringer Überseestadt in Fahrtrichtung Cuxhaven gesperrt werden. 

Mit Vertretern der Umweltbehörde wurde veranlasst, dass das durch die ausgelaufenen Betriebsstoffe verunreinigte Erdreich noch in der Nacht ausgekoffert wurde. Größere Verkehrsbehinderungen blieben aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Heftige Massenschlägerei auf der Diskomeile: 19-Jähriger verletzt

Heftige Massenschlägerei auf der Diskomeile: 19-Jähriger verletzt

Anonyme Nachbarn, verstorbene Freunde: Wann Einsamkeit krank macht und was dagegen hilft

Anonyme Nachbarn, verstorbene Freunde: Wann Einsamkeit krank macht und was dagegen hilft

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

„Erschreckend“: Etwa jeder zweite Autofahrer mit Handy am Ohr erwischt 

„Erschreckend“: Etwa jeder zweite Autofahrer mit Handy am Ohr erwischt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.