Auf der A1 in Bremen

Überfahrenes Tier war kein Wolf

Bremen - Bei dem am Mittwochmittag auf der Autobahn 1 in Bremen überfahrenen Tier handelt es sich nicht um einen Wolf, sondern um einen Wolfshund. Das gab die Polizei am Donnerstag bekannt.

Ein 35 Jahre alter Bremer Hundebesitzer erkannte am Mittwochabend seinen dreijährigen Ausreißer "Vala" eindeutig wieder. Zunächst war unklar gewesen, ob es sich bei dem getöteten Tier um einen Wolf oder einen Wolfshund handelt.

Rubriklistenbild: © Polizei

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Kommentare