Polizei durchsucht Wohnungen

Nach Schlägerei in Vegesack: Tatverdächtige Schläger in Untersuchungshaft

Bremen - Zwei dringend der gefährlichen Körperverletzung und der schweren räuberischen Erpressung verdächtige Männer wurden am Mittwoch und am Donnerstag in Hemelingen und Obervieland festgenommen.

Das berichtet die Polizei Bremen. Die Staatsanwaltschaft habe Untersuchungshaftbefehle beantragte, die das zuständige Amtsgericht erließ.

Das verdächtige Duo werde mit einer Schlägerei in Verbindung gebracht, die sich am 3. April diesen Jahres auf dem Vegesacker Bahnhofsplatz ereignet hat. Vorausgegangen war ein Vorfall in der Nordwestbahn. Die damals 19 und 20 Jahre alten Tatverdächtigen schlugen laut Polizei einen 25-Jährigen krankenhausreif. Darüber hinaus stünden die Männer in Verdacht, eine schwere räuberische Erpressung begangen zu haben.

Spezialkräfte der Bremer Polizei durchsuchten am Mittwochmorgen zeitgleich die Wohnungen der beiden Bremer. Während sie den heute 21-Jährigen nicht in seiner Wohnung antrafen, konnte der 19-Jährige festgenommen werden. Der zweite Tatverdächtige sei von Fahndern am Donnerstag geschnappt worden. Beide Männer sitzen nun in Untersuchungshaft und warten auf ihre Gerichtsverhandlung.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Elftal verdirbt Müller-Jubiläum: Spätes 2:2 im Klassiker

Elftal verdirbt Müller-Jubiläum: Spätes 2:2 im Klassiker

Deutschland verschenkt Sieg, Niederlande mit zwei Toren in der Schlussphase - Bilder

Deutschland verschenkt Sieg, Niederlande mit zwei Toren in der Schlussphase - Bilder

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Meistgelesene Artikel

Staatsanwalt fordert im „Mordfall ohne Leiche“ Freispruch für den Angeklagten

Staatsanwalt fordert im „Mordfall ohne Leiche“ Freispruch für den Angeklagten

„Bremen zeigt Gesicht“: 5.000 Menschen demonstrieren für offene Gesellschaft

„Bremen zeigt Gesicht“: 5.000 Menschen demonstrieren für offene Gesellschaft

Hamburger Großmaul Chris Tall serviert derbe Witze

Hamburger Großmaul Chris Tall serviert derbe Witze

Besuch beim Friseur endet für Falschparker im Krankenhaus

Besuch beim Friseur endet für Falschparker im Krankenhaus

Kommentare