Trio für Radio-Bremen-Tatort

Tatort Bremen: Die Nachfolger von Sabine Postel und Oliver Mommsen stehen fest

+
Jasna Fritzi Bauer (von links), Luise Wolfram und Dar Salim sind die neuen Ermittler des Tatorts aus Bremen.

Nun ist es raus: Radio Bremen schickt künftig ein Trio auf Verbrecherjagd, darunter gibt es auch einen fiesen Bösewicht.

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke. Zwei Frauen und ein Mann – Luise Wolfram, Jasna Fritzi Bauer und Dar Salim – werden die Nachfolge der TV-Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Oliver Mommsen (Nils Stedefreund) antreten, die sich Ostern mit einem Knall verabschiedet haben.

Am Dienstag präsentierte der Sender die neuen Darsteller im Rahmen der ARD-Pressekonferenz in Hamburg. Lange war unter Krimifans gerätselt worden, wer denn bald an der Weser ermittelt. Skurrile Ideen kursierten, so Jan Böhmermann und Sarah Connor, die beide aus der Region stammen. Doch daraus wurde nichts.

Bremer Tatort: Die neuen Ermittler

Das sind Jasna Fritz Bauer (30), geboren in Wiesbaden, Dar Salim, geboren 1977 in Bagdad, und Luise Wolfram. Die 1987 in Erfurt geborene Schauspielerin Wolfram ist den Bremer Krimisehern wohlbekannt. Sie wirkte bereits mehrfach als eigenwillige Ermittlerin Linda Selb des Bundeskriminalamtes mit. Ja, sie hatte im „Tatort“ eine Affäre mit Stedefreund. Bereits mit sieben Jahren spielte Luise Wolfram ihre erste Kinorolle. Mit 15 Jahren war sie im „Polizeiruf 110“ zu sehen. Weitere Stationen: von 2010 bis 2015 war sie Ensemblemitglied der Schaubühne Berlin, Rollen in „Morden im Norden“, „Aenne Burda“, „Neben der Spur“ und „Charité“ folgten. Im Kino war Wolfram in „Schubert in Love“ (2016), in „Hanni & Nanni 4“ und dem Historiendrama „Mathilda“ (2017) zu sehen. 

Jasna Fritzi Bauer hat einen Schweizer Pass und chilenische Wurzeln. Von 2012 bis 2015 war sie festes Ensemblemitglied am Burgtheater Wien. Sie bekam den Bayerischen Filmpreis und den Grimme-Preis. 2018 spielte sie in der zweiten Staffel der mit dem Deutschen Fernsehpreis 2019 bedachten Comedyserie „Jerks“ und in der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“ mit. In der Vox-Serie „Rampensau“ spielt sie die Hauptrolle. Im Radio-Bremen-„Tatort“ tritt sie als junge Polizistin Liv Moormann aus Bremerhaven an. Diese wartet auf ihre große Chance, sich bei der Mordkommission beweisen zu dürfen. Die 30-Jährige wirkt sehr jugendlich und wird daher auch für Jugendrollen engagiert. Nun Kommissarin? „Nicht viele Leute kommen darauf, mich so zu besetzen“, sagt sie schmunzelnd und freut sich sehr darauf. 

Dar Salim war bei „Game of Thrones“ dabei

Dar Salim erlernte das Schauspiel in London, er ist seitdem in skandinavischen und internationalen Produktionen zu sehen. Mitgemacht hat der 42-Jährige bei der erfolgreichen TV-Serie „Game of Thrones“. Salim spielte bereits imBremen-„Tatort“ mit: In der Folge „Brüder“ (2014), in der es um kriminelle Machenschaften eines Familienclans ging, war er ein ganz Böser. Diese Rolle verschwindet praktisch in der Versenkung. Salim tritt nun als Däne Mads Andersen an, der als Angestellter im Polizeidienst mit eingeschränkten Befugnissen arbeitet.

Tatort Bremen: Drei Lebensläufe 

Die Hauptdarsteller wurden erst gecastet, dann entwickelte Drehbuch-Autor Christian Jeltsch ihre Rollen – grob, denn die Schauspieler dürfen die Charaktere selbst mit weiterentwickeln, heißt es bei Radio Bremen. Programmdirektor Jan Weyrauch freut sich aufs Trio und „ein starkes Konzept“. 

Warum eigentlich ein Trio? Nun, sagt ein Sprecher, das bedeutet drei Lebensläufe, drei Interessensgebiete, drei unterschiedliche Beziehungen. Dramaturgisch sei das interessant. Klar ist auch, dass der Sender weiter gesellschaftskritische Themen aufgreifen will – was so manches erahnen lässt, auch an Beziehungsgeflechten.

Wie geht es weiter? 

Die Dreharbeiten werden im Herbst 2020 beginnen, die erste Folge mit dem neuen Trio läuft voraussichtlich 2021 im Ersten. Zuvor wartet Radio Bremen mit einem modernen Schmankerl auf. Mit einer sechsteiligen Serie unter dem Arbeitstitel: „How to Tatort“ zeigt der Sender exklusiv in der ARD-Mediathek, wie das Krimiteam entwickelt wird. Satire und Leiche fehlen dabei nicht. Wie Kleine ganz groß sind, zeigt die knapp 1,60 Meter großeJasna Fritzi Bauer, wenn sie einen Zwei-Meter-Mann zur Strecke bringt. 

Infos: Bremer Tatort

115 Leichen in 22 Jahren 40 „Tatorte“ hat Radio Bremen bislang produziert. Die erste Folge liegt „Lichtjahre“ zurück. In „Tatort“-Urzeiten ermittelte Hans Häckermann 1973 als Kommissar Böck in „Ein ganz gewöhnlicher Mord“ (Regie: Dieter Wedel). Zeitsprung: Im Dezember 1997 stieg Sabine Postel als Hauptkommissarin Inga Lürsen in die Ermittlerszene ein – in der „Tatort“-Folge 376 „Inflagranti“. Seit Folge 485 „Eine unscheinbare Frau“ (2001) ermittelte Oliver Mommsen als Kriminalhauptkommissar Nils Stedefreund an ihrer Seite. 

Bis Ostermontag 2019, bis zum Serientod von Stedefreund (Folge 1091: „Wo ist nur mein Schatz geblieben?“), war Postel 39-mal im Einsatz, davon 34-mal mit Mommsen. „Tatort“-Statistiker zählten dabei 115 Leichen. Allein 25 gab es in „Der hunderste Affe“ (Folge 987, Mai 2016). Im Schnitt schalteten weiteren Angaben zufolge 9,84 Millionen Zuschauer die Postel-„Tatorte“ ein. je

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Meistgelesene Artikel

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Die Seilbahn für Bremen ist beerdigt

Die Seilbahn für Bremen ist beerdigt

„Grüßen Sie Seehofer“: Fall Ibrahim Miri zeigt Lücken im Asylsystem auf

„Grüßen Sie Seehofer“: Fall Ibrahim Miri zeigt Lücken im Asylsystem auf

Kommentare