„La Strada“ in Bremen

Straßenkünstler erobern Innenstadt

+
Das Akrobaten-Trio "ACROBAROUF" aus Belgien eröffnet mit der Show "Scratch" das 21. Internationale Festival der Straßenkünste "La Strada" in Bremen.

Bremen - Akrobaten, Clowns und Zauberer verwandeln die Bremer Innenstadt in den nächsten Tagen in einen großen Straßenzirkus. Bis Sonntag werden zahlreiche Künstler aus ganz Deutschland und Europa beim Festival „La Strada“ auftreten.

Zahlreiche Plätze und die Wallanlagen werden nach Angaben der Veranstalter in der Zeit zur Bühne. Die Zuschauer erwartet dort eine bunte Mischung aus Theater, Tanz, Musik und Performance. Den Start machte am Donnerstagabend das belgische Akrobaten-Trio „Acrobarouf“ mit einer atemberaubenden Show. Diese wird am Freitagabend erneut zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare