Straßenbahn-Kontrolleur niedergestochen - Festnahme

Bremen - Nach der Stechattacke gegen einen Bremer Straßenbahn-Kontrolleur ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Dies teilte die Polizei am Freitag mit.

Fahnder hätten den Mann am Donnerstag zufällig gesehen und wiedererkannt. Der Täter hatte in der Nacht zum Montag nach einer Kontrolle rumgepöbelt und war daraufhin aus der Bahn gewiesen worden.

Nachdem er ausgestiegen war, hatte er dem 44 Jahre alten Bahnmitarbeiter mit einem spitzen Gegenstand in den Bauch gestochen. Das Opfer hatte die Verletzung zunächst nicht bemerkt, war wieder eingestiegen und weitergefahren. Der Kontrolleur kam später in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

BSAG-Mitarbeiter sollen mit gefälschten Impfpässen gehandelt haben

BSAG-Mitarbeiter sollen mit gefälschten Impfpässen gehandelt haben

BSAG-Mitarbeiter sollen mit gefälschten Impfpässen gehandelt haben
Bremer Polizei entdeckt Flüchtlinge auf Lkw-Ladefläche

Bremer Polizei entdeckt Flüchtlinge auf Lkw-Ladefläche

Bremer Polizei entdeckt Flüchtlinge auf Lkw-Ladefläche
Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten
Brand in Seniorenheim: Eine Person stirbt bei Feuer in Findorff

Brand in Seniorenheim: Eine Person stirbt bei Feuer in Findorff

Brand in Seniorenheim: Eine Person stirbt bei Feuer in Findorff

Kommentare