Harter Polizeieinsatz in Bremer Disco beschäftigt Parlamentarier

+
Bremer Polizisten sollen in der Diskothek „Gleis 9“ auf dem früheren Gelände des Güterbahnhofs unverhältnismäßig hart gegen einen Besucher vorgegangen sein

Bremen - Der harte Polizeieinsatz in der Bremer Diskothek „Gleis 9“ vom Juni beschäftigt heute das Parlament. Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) will der Innendeputation - einem Verwaltungsausschuss, dem neben Abgeordneten auch Senatsvertreter und Bürger angehören - über den Vorfall berichten.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Polizisten, der bei dem Einsatz am 23. Juni im Bahnhofsviertel einen 28 Jahre alten Mann geschlagen und getreten hat (wir berichteten).

Der Ablauf des Einsatzes ist auf veröffentlichten Videoausschnitten dokumentiert. Mehrere Beamte rangen den Mann, der zuvor aggressiv gewesen sein soll, zu Boden. Die Bremer Polizei hatte selbst Anzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt erstattet.

Mehrere Bürgerschaftsabgeordnete hatten sich nach dem Bekanntwerden des Videos kritisch geäußert und Aufklärung verlangt. Der parteilose Deputierte Rolf Gössner kritisierte, dass bei der Sitzung nicht das komplette Video gezeigt werden soll, weil es Gegenstand der Ermittlungen sei. Auch sei ihm unverständlich, dass der Beamte nur in den Innendienst versetzt und nicht suspendiert worden sei. Die Deutsche Polizeigewerkschaft hatte vor Vorverurteilungen gewarnt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bilder: Bayern gewinnt irres Pokalspiel gegen Bremen

Bilder: Bayern gewinnt irres Pokalspiel gegen Bremen

Bayern gewinnen packendes Halbfinale mit 3:2 gegen Bremen

Bayern gewinnen packendes Halbfinale mit 3:2 gegen Bremen

Fotostrecke: Adrenalin pur! Auf die Ekstase folgt der Elfer-Schock

Fotostrecke: Adrenalin pur! Auf die Ekstase folgt der Elfer-Schock

Informa 2019: Die ersten Aussteller richten sich ein

Informa 2019: Die ersten Aussteller richten sich ein

Meistgelesene Artikel

Wahl-O-Mat Bremen 2019: Mit wenigen Klicks zur Wahlentscheidung

Wahl-O-Mat Bremen 2019: Mit wenigen Klicks zur Wahlentscheidung

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Immer mehr Salafisten in Bremen und die AfD-Jugend im Fokus

Immer mehr Salafisten in Bremen und die AfD-Jugend im Fokus

Grüne Spitzenfrau blickt voran - und will begeistern, nicht belehren

Grüne Spitzenfrau blickt voran - und will begeistern, nicht belehren

Kommentare