Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Opfer schwer verletzt: Wer kennt diesen Mann?

+
Phantombild des Täters

Bremen - Mitte Februar wurde ein 66 Jahre alter Mann in Schwachhausen auf dem Nachhauseweg überfallen. Die Polizei hat ein Phantombild des Räubers erstellen lassen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Wie die Polizei mitteilte, verletzten die zwei Täter den Mann am Morgen des 14. Februar so sehr, dass er mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Räuber erbeuteten seinerzeit eine teure Uhr und Bargeld und konnten unerkannt flüchten.

Mit Hilfe einer Zeugin konnte die Polizei das Phantombild eines mutmaßlichen Täters erstellen und fragt: "Wer kennt diesen Mann?" Er soll etwa 25 bis 30 Jahre alt sein, 1,70 Meter groß und kräftig. Er hat einen dunklen Teint und soll laut Aussage von weiteren Zeugen Arabisch gesprochen haben.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/362-3888 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Neue Smartphones von Nokia und Motorola im Test

Meistgelesene Artikel

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

„BeamNG.drive“: Die Physik hinter dem Stunt 

„BeamNG.drive“: Die Physik hinter dem Stunt 

„Piekfeine Brände“ aus Bremen: Milde im Geschmack

„Piekfeine Brände“ aus Bremen: Milde im Geschmack

Ehemalige Jacobs-Uni-Studentin arbeitet weltweit an Problemlösungen

Ehemalige Jacobs-Uni-Studentin arbeitet weltweit an Problemlösungen

Kommentare