Auf der Bremer Bürgerweide

Schausteller wird im Wohnwagen von Dieben überrascht

Bremen - Ein Schausteller auf dem Bremer Freimarkt wurde in der Nacht zu Dienstag von zwei Einbrechern in seinem Wohnwagen überrascht. Die beiden Unbekannten konnten jedoch von mehreren Schaustellern verfolgt und gestellt werden.

Der 26-jährige Schausteller nahm im Halbschlaf zwei Menschen im Wohnwagen wahr, die er jedoch für seine beiden Mitbewohner hielt. Er drehte sich um und schlief weiter, so dass die Einbrecher in aller Ruhe seine Sachen durchwühlen konnten. Jedoch wurden sie kurze Zeit später von den Mitbewohnern des 26-Jährigen überrascht, die auf dem Weg zum Wohnwagen waren. Die Unbekannten ergriffen die Flucht, wurden jedoch von den Schaustellern verfolgt und gestellt.

Polizeibeamte wurde auf die Verfolgungsjagd aufmerksam. Am Breakdancer kam den Polizisten ein Mann entgegen, der vor seinen Verfolgern flüchtete. Er legte sich auf den Boden und klagte über Schmerzen in der Schulter und im Gesicht. Kurz danach kam ein 16 -Jähriger aus dem Wohnwagenbereich hervor. Bei ihm waren mehrere Schausteller, die mittlerweile wach geworden waren. Auch der Jugendliche hatte Verletzungen im Gesicht. Die beiden verletzten Einbrecher wurden festgenommen, gegen sie laufen Ermittlungen wegen versuchten Diebstahls. Warum es zu den Verletzungen der Diebe kam, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare