Auf der A1 in Höhe der Anschlussstelle Arsten

Sattelzug prallt auf Baustellen-Sicherungsanhänger

Bremen - Auf der Autobahn 1 ist am Dienstagmorgen in Höhe der Anschlussstelle Arsten ein portugiesischer Sattelzug ungebremst auf einen Baustellen-Sicherungsanhänger geprallt. Die A1 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten teilweise gesperrt werden. In Fahrtrichtung Hamburg bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Wie die Polizei mitteilte, kam der mit frischen Orangen beladene Sattelzug nach der Kollision mit dem Sicherungsanhänger nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen mehrere Bäume. Der 44-jährige Fahrer blieb unverletzt. Während der Bergungsmaßnahmen mussten der rechte und der mittlere Fahrstreifen der A1 in Fahrtrichtung Hamburg gesperrt werden. Dadurch bedingt bildete sich am Vormittag ein Rückstau über 15 Kilometer Länge. Gegen 13 Uhr wurden die Bergungsarbeiten abgeschlossen und die beiden Fahrspuren wieder freigegeben.

Rubriklistenbild: © Polizei

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Unbekannte überfallen Pizzaboten mit Schusswaffe

Unbekannte überfallen Pizzaboten mit Schusswaffe

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Kommentare