Gereizte, aber friedliche Stimmung

Rund 1200 Kurden demonstrieren in Bremen

Bremen - Die Festnahmen führender kurdischer Politiker in der Türkei haben auch in Norddeutschland lebende Kurden mobilisiert. Rund 1200 von ihnen nahmen nach Angaben der Polizei am Samstag an einem Protestzug von Bremens Hauptbahnhof zum Marktplatz teil.

Die Stimmung bei der angemeldeten Protestkundgebung wurde als gereizt, aber friedlich beschrieben. Die Polizei sicherte den Protestzug mit mehreren Dutzend Beamten ab. Türkische Sicherheitskräfte hatten die Vorsitzenden der pro-kurdischen Partei HDP, Selahattin Demirtas und Figen Yüksekdag, im Zuge von Terrorermittlungen festgenommen.

dpa

Lesen Sie auch:

Kurden-Demo in Köln

Neue Festnahmewelle: Türkei sperrt Twitter und Facebook

Türkei: Haftbefehl für „Cumhuriyet“-Chefredakteur und Mitarbeiter

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Höchstgebot für Lloydhof

Höchstgebot für Lloydhof

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Freie Fahrt am „Stern“ ab Dienstag

Freie Fahrt am „Stern“ ab Dienstag

Kommentare