Im Parzellengebiet „In den Hufen“

Kleines Gebäude wird Opfer der Flammen - 25.000 Euro Schaden

Bremen - Ein kleines Gebäude im Parzellengebiet „In den Hufen“ ist am Freitagabend durch ein Feuer vollständig zerstört worden. Der Sachschaden beträgt laut Feuerwehr rund 25.000 Euro, verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr gleich von mehreren Anrufern über einen Parzellenbrand im Ritterspornweg alarmiert. Die Anfahrt gestaltete sich für die Einsatzkräfte schwierig, weil mehrere geparkte Fahrzeuge im Weg standen. Der Ritterspornweg selbst konnte aufgrund seiner geringen Breite nicht befahren werden.

Von den Einsatzkräften wurde eine Wasserversorgung über eine Strecke von fast 300 Metern bis zur Parzelle aufgebaut, um das Feuer zu bekämpfen. Doch für ein vier mal sechs Meter großes Gebäude kam jede Rettung zu spät. Der Einsatzleiter schätzt den entstandenen Schaden auf rund 25.000 Euro. Die Brandursache ist bisher unklar, die Polizei ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Montags-Training im Schnee 

Montags-Training im Schnee 

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Meistgelesene Artikel

Pferdeshow „Apassionata“ kommt mit „Gefährten des Lichts“

Pferdeshow „Apassionata“ kommt mit „Gefährten des Lichts“

Schlagabtausch über Bremens Doppeletat 2018/2019

Schlagabtausch über Bremens Doppeletat 2018/2019

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Passanten vereiteln Raubüberfall in der Bremer Neustadt

Passanten vereiteln Raubüberfall in der Bremer Neustadt

Kommentare