Restaurant-Schichtleiter im Weserpark überfallen

Bremen - Der Schichtleiter eines Restaurants im Einkaufscenter Weserpark ist in der Nacht zu Montag von einem bewaffneten Mann überfallen worden. Der Räuber erbeutete die Tageseinnahmen und flüchtete unerkannt.

Wie die Polizei mitteilte, schloss der 30 Jahre alter Schichtleiter gegen 0.40 Uhr die Türen des Restaurants im Weserpark ab und ging in Richtung Straßenbahnhaltestelle. Auf dem Parkplatz packte ihn ein mit einem Schal maskierter Mann an der Schulter und bedrohte den 30-Jährigen mit einer Pistole. Zusammen begaben sie sich ins Restaurant zurück, wo der Räuber sich die Einnahmen aushändigen ließ. Anschließend schloss er den Schichtleiter ein und flüchtete. Der 30 Jahre alte Mann konnte sich später mit Hilfe eines Zweitschlüssels selbst befreien.

Die Polizei fragt: Wer hat zur Tatzeit auf dem Gelände des Weserparks verdächtige Beobachtungen gemacht? Der Räuber wird als etwa 180 Zentimeter groß beschrieben. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke mit einem bunten "V" auf dem Rücken. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421-362-3888 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa/

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

„Aktion Steilkurve“: Unvergessliche Momente

„Aktion Steilkurve“: Unvergessliche Momente

Kommentare