Intensivtäter in Woltmershausen festgenommen

Polizist schnappt sich Fahrrad und stellt flüchtenden Einbrecher

Bremen - Nach einer Verfolgungsjagd per Fahrrad hat die Polizei Bremen in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Einbrecher verhaftet. Der 31-jährige Intensivtäter hatte sich zuvor an Baucontainern in Woltmershausen zu schaffen gemacht. Seine Vorliebe für Kekse weißt auf eine weitere Tat hin.

Die Polizisten bemerkten den Mann in der Nähe des Containers. Als der Streifenwagen heranfuhr, flüchtete er über ein angrenzendes Firmengelände in ein Wohngebiet. Während der Verfolgung schwang sich einer der Beamten kurzerhand auf das Fahrrad eines Zeitungszustellers, holte den Flüchtigen ein und nahm ihn vorläufig fest. 

Laut Mitteilung fanden die Einsatzkraftkräfte bei ihm einen Rucksack mit Einbruchwerkzeug. Möglicherweise wird dem 31-Jährigen auch noch seine Naschsucht zum Verhängnis. Denn die Polizisten entdeckten in unmittelbarer Nähe des Tatortes selbstgebackene, abgepackte Weihnachtskekse, die wahrscheinlich aus einem Einbruch in einen Verkaufswagen in derselben Nacht stammten. 

Der zuständige Staatsanwalt im Sonderdezernat für Intensivtäter stellte einen Haftantrag. Das von dem Beamten kurzfristig nach dem Polizeigesetz "ausgeliehene" Fahrrad wurde unbeschädigt zurückgegeben. Die Ermittlungen hinsichtlich eines möglichen zweiten Täters werden fortgesetzt.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Meistgelesene Artikel

Clan bedroht Schulmitarbeiter in Huchting

Clan bedroht Schulmitarbeiter in Huchting

Das Kapitel „Bistro Brazil“ endet - legendäre „Absturzkneipe“ macht dicht

Das Kapitel „Bistro Brazil“ endet - legendäre „Absturzkneipe“ macht dicht

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Seehofer greift hart durch und verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Von Auto in Bremen erfasst: Zehnjähriger schwer verletzt

Von Auto in Bremen erfasst: Zehnjähriger schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.