Mutprobe von zwei Jugendlichen

Polizei beendet Kletter-Tour auf Baustellen-Kran

+

Bremen - Eine Mutprobe von zwei 15-Jährigen hat am Sonntagmorgen in Schwachhausen für einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Höhenrettung gesorgt. Die beiden Jugendlichen waren auf einen 40 Meter hohen Baukran geklettert.

Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die beiden 15-Jährigen gegen sieben Uhr auf den Weg zur Baustelle gemacht und waren auf den 40-Meter-Kran in der Scharnhorststraße geklettert. Eine Anwohnerin bemerkte die Jugendlichen, die mittlerweile die Kanzel erklommen hatten. Polizei, Feuerwehr und die Höhenrettung rückten daraufhin an.

Nach kurzem Gespräch holte ein Höhenretter die beiden nacheinander mit Sicherungsgeschirr von ihrer hohen Aussichtsplattform wieder herunter. Anschließend wurden die Kletterer über die Gefahren einer solchen Aktion eingehend belehrt und ihren Eltern übergeben.

Schmerzlicher als der zu erwartende Hausarrest dürfte die Rechnung für den Einsatz sein. Die beiden Jungs müssen mit Gebührenbescheiden im vierstelligen Bereich für die entstandenen Einsatzkosten rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Kommentare