Polizei sucht Zeugen

Unbekannter entreißt gehörloser Frau die Geldbörse

Bremen - Im Bremer Stadtteil Blockdiek ist es am Mittwochmorgen gegen 7.20 Uhr zu einem Überfall auf eine Frau gekommen, die dort vor ihrer Arbeitsstelle wartete. Der bislang unbekannte Täter entriss seinem gehörlosen Opfer die Geldbörse und wird nun von der Polizei gesucht.

Die Frau blieb bei dem Überfall an der Mülheimer Straße unverletzt, der Räuber flüchtete unerkannt. Die 57-Jährige wartete vor ihrer Arbeitsstätte, einer Behinderten-Werkstatt, als sich ihr der unbekannte Mann näherte, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der dunkel gekleidete Fremde riss demnach plötzlich an der Jacke der Frau und versuchte den Reißverschluss ihrer Bauchtasche zu öffnen. Daraufhin kam es zu einer kurzen Rangelei, heißt es weiter. Im weiteren Verlauf sei es dem Angreifer schließlich gelungen, die Geldbörse aus der Tasche zu ergreifen und zu flüchten. Er verschwand mit dem roten Portmonee über eine Straßenbahnstrecke in Richtung Blockdiek. 

Mit einer Übersetzerin für Gebärdensprache erschien die Überfallene später an einer Polizeiwache und erstattete Anzeige. Die Polizei sucht nach dem Räuber und fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen am Mittwochmorgen vor dem Eingang zur Behinderten-Werkstatt an der Mülheimer Straße gemacht? Wem ist in diesem Zusammenhang ein dunkel gekleideter Mann aufgefallen?

Die Beamten bitten um Hinweise an den Bremer Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421/362-3888 oder jede andere Bremer Polizeidienststelle.

kom

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Meistgelesene Artikel

Auf ehemaligem Bundesbankgelände entstehen 170 Wohnungen

Auf ehemaligem Bundesbankgelände entstehen 170 Wohnungen

Imker stirbt nach Bienenstichen 

Imker stirbt nach Bienenstichen 

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Überfälle auf Taxifahrer in Bremen: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Überfälle auf Taxifahrer in Bremen: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.