In der Neustadt

Versuchter Raub auf Kiosk: Besitzer handelt mutig und hat Erfolg

+
Der Räuber war mit einem Messer bewaffnet.

Ein bewaffneter Mann hat am Mittwochabend versucht, einen Kiosk in der Bremer Neustadt zu überfallen. Der 71 Jahre alte Besitzer aber handelte mutig und schlug den Räuber in die Flucht.

Bremen - Der maskierte Mann betrat gegen 21.20 Uhr den Kiosk am Buntentorsteinweg und bedrohte den 71-Jährigen mit einem Messer, teilte die Polizei mit. Er hatte eine dunkle Sporttasche dabei und forderte vom Kioskbesitzer die Herausgabe von Bargeld

Dieser dachte aber gar nicht daran und vertrieb den Mann mit einer Rohrzange in der Hand. Auf der Flucht blieb der Räuber mit seiner Sporttasche an der Türklinke hängen und ließ notgedrungen sein Gepäck los. Der Verdächtige rannte in Richtung Leibnizplatz. 

Bremen: Kiosk-Räuber ist auffallend groß

Er wurde mit 1,90 bis 1,95 Meter als auffallend groß beschrieben und war dunkel gekleidet. Sein Gesicht verdeckte der Räuber mit einem Tuch. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst telefonisch unter 0421 3623888 entgegen.

Ein Hinweis der Polizei: Das Handeln des Kioskbesitzers war mutig, hätte aber auch zu Verletzungen führen können, da man nie weiß, wie bewaffnete Täter reagieren. Ihr Rat: Bringen Sie sich nicht in Gefahr, merken Sie sich Tätermerkmale sowie Fluchtrichtung und rufen Sie umgehend die Polizei unter 110.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Weihnachtszeit in der Filmkulisse New York

Weihnachtszeit in der Filmkulisse New York

Weihnachtskonzert des Domgymnasiums Verden

Weihnachtskonzert des Domgymnasiums Verden

Tanz macht Schule in der Stadthalle Verden

Tanz macht Schule in der Stadthalle Verden

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Meistgelesene Artikel

Nach Miri-Abschiebung: Polizisten fürchten Druck aus dem Clan-Milieu

Nach Miri-Abschiebung: Polizisten fürchten Druck aus dem Clan-Milieu

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Die Seilbahn für Bremen ist beerdigt

Die Seilbahn für Bremen ist beerdigt

Schäden auf der A27-Lesumbrücke: Sperrung für Sonntag geplant

Schäden auf der A27-Lesumbrücke: Sperrung für Sonntag geplant

Kommentare