1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bremen

Bremen: Unbekannter schießt Mann nieder – Polizei sucht Zeugen

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Blaulicht
Die Polizei in Bremen sucht Zeugen. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Schwer verletzt wurde ein Mann in der Nacht zu Dienstag in Bremen. Ein Unbekannter hatte auf ihn geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.

Bremen – Brutale Attacke in Bremen-Gröpelingen: Ein Mann wird in der Nacht zu Dienstag, 24. Mai 2022, auf dem Weg zu seinem Auto niedergeschossen. Der Schütze kann unerkannt flüchten. Die Polizei sucht jetzt Zeugen der Tat.

Demnach habe der 39-Jährige ein Sportcafé an der Gröpelinger Heerstraße gegen 00:20 Uhr verlassen und war auf dem Weg zu seinem Auto, das auf dem Hinterhof stand. In der Einfahrt sprach ihn plötzlich ein Fremder an, der danach unvermittelt das Feuer eröffnete.

Bremen: Unbekannter schießt Mann nieder – Polizei sucht Zeugen

Das Opfer wurde in beide Beine getroffen und blieb schwer verletzt liegen. Der Täter flüchtete unerkannt in Richtung Stadt. Alarmierte Polizisten versorgten den Schwerverletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Sie brachten den Mann anschließend in ein Krankenhaus.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Flüchtige nicht mehr aufgefunden werden. Der Schütze soll zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und schlank sein, berichtet die Polizei. Er trug zur Tatzeit eine blaue Jeansjacke mit Kapuze und eine helle weite Hose.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar, die Kriminalpolizei ermittelt und sicherte erste Spuren. Zudem werden Zeugen, die in diesem Zusammenhang in der Gröpelinger Heerstraße Straße oder der näheren Umgebung etwas Verdächtiges beobachtet haben, gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst melden. Hinweise werden jederzeit unter 0421 362-3888 entgegengenommen.

Auch interessant

Kommentare