Konzerte im Freien und Audio-Streams

„Breminale“: Märchenhaft tanzbar

Die „Breminale Dezentrale“ hat am Mittwochabend begonnen – hier die „Pappinale“ in der Neustadt nahe der Wilhelm-Kaisen-Brücke. Auch auf auf diesem eher kompakten Gelände lässt es sich plauschen und tanzen. Auf der Bühne: DJ Mantao.
+
Die „Breminale Dezentrale“ hat am Mittwochabend begonnen – hier die „Pappinale“ in der Neustadt nahe der Wilhelm-Kaisen-Brücke. Auch auf auf diesem eher kompakten Gelände lässt es sich plauschen und tanzen. Auf der Bühne: DJ Mantao.

Bremen – Auch als Veranstaltungsort während der „Breminale Dezentrale“ mit der Bühne „Flut“ bewahrt das Licht-Luft-Bad (Liluba) auf dem Stadtwerder eine erholsame Atmosphäre. Am Mittwochabend tritt hier als erster Act das Duo „Wezn“ auf. Das Publikum versammelt sich auf der Wiese davor – ein Konzert im grünen Erholungsraum, tanzbar, sphärisch, etwas märchenhaft.

„Wezn“, das sind Paul (25), der Schlagzeug spielt, und Sängerin Maischa (24), die auch an Reglern und Keyboard ihre Künste zeigt. Maischa beeindruckt mit ihrer lyrisch wirkenden hohen Stimme. Zusammen mit Elektro-Klängen und dem Schlagzeug ergibt das eine ungewöhnliche Mischung. Tanzbare Beats aus einer echten Bass-Drum hört man nicht alle Tage. Pauls Läufe auf dem Schlagzeug ergeben zusammen mit der Elektronik eine schöne Mischung, tanzbar, melancholisch und experimentell. Wie nennt man so eine Musik? Maischa nennt sie Melancholic-Indie-Electro-Pop.

„Ich fühl mich wie so ‘ne Elfe. Es ist so schön hier“, sagt Maischa zwischen zwei Songs. Zeitweise schließt sie die Augen, wenn sie singt. Zunächst wippen viele der Zuschauer mit, dann fangen immer mehr an zu tanzen. Man kann eintauchen in die Musik mitten in erholsamer Umgebung.

Daniel Lopatta (27) aus Bremen gefällt der Veranstaltungsort. Er findet es aber schade, nicht einfach zu den anderen Veranstaltungsorten der „Breminale Dezentrale“ weiterziehen zu können – Corona lässt grüßen.

Nicht weit entfernt vom Licht-Luft-Bad befindet sich in der Neustadt ganz nahe der Wilhelm-Kaisen-Brücke die „Pappinale“. Hier zeigt sich: Es geht auch kompakt und mitten in der Stadt. Durch die Absperrung und die Musik bekommt man vom Straßenverkehr nichts mit. Die Besucher plaudern zum großen Teil entspannt und genießen es, keine Maske tragen zu müssen. Auf der Bühne legt sich DJ Mantao ins Zeug. Auch hier: Klänge zum Versinken, aber eben auf ganz andere Art gemacht. Vor der Bühne wird getanzt. Ein bisschen ist es wie ein Club-Besuch im Freien. Tanzen, sich unterhalten, einfach unter Leute gehen.

Die „Breminale Dezentrale“ bietet über ihre Homepage Audio-Streams an. Auch eine Chance, Konzerte zu hören, wenn keine Tickets mehr zu haben sind. Wir haben es ausprobiert. Auch über Kopfhörer macht die Musik von DJ Mantao Spaß, und wenn laut aufdreht ist, sind im Stream sogar Publikumsgeräusche zu hören. Eine Gelegenheit, mal zu lauschen, was auf der „Bremen-Next-Bühne“ in den Pusdorf-Studios passiert. Rapper Megaloh kündigt den „Weißen Hai unter den Rap-Songs“ an. „Wer hat die Hitze?“ beginnt. Es scheint heiß herzugehen.

Ab 22 Uhr ist „3MB CAT FM“ zu hören, ein Radio-Programm der „Breminale“. Auch hier geht es tanzbar und mit Beats weiter. Für die Sendung ist jeden Tag ein Künstler oder eine Band angegeben, der oder die Live-Gigs spielt.

Besonders interessant ist das Programm am Wochenende. Da geht es jeweils schon um 10 Uhr los. Zu dieser Zeit spielt dann „Mensch, Puppe!“ auf der Bühne „Flut“ im „Liluba“, am Sonnabend „Die Prinzessin auf der Erbse“ nach Hans Christian Andersen, und Sonntag gibt es „Die Bremer Stadtmusikanten“. Am Sonnabend ab 14 Uhr steht Live-Poetry an.

Auch gibt es an beiden Wochenendtagen eine „Kinder-Breminale“ im Sportgarten, jeweils von 11.30 Uhr bis 14.45 Uhr und 15.15 Uhr bis 18 Uhr. Viele spannende Aktivitäten sind im Angebot. Ein Überblick über die Künstler und alle Bühnen, Audio-Streams und Tickets (zehn Euro, Kinder bis sechs Jahren frei) gibt es über „www.breminale-festival.de“. „Kinder-Breminale“ und „Mensch, Puppe!“ kosten keinen Eintritt, aber es müssen vorab Tickets gebucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Bremer Polizei fasst Autodieb (17) nach kurzer Flucht im Gebüsch

Bremer Polizei fasst Autodieb (17) nach kurzer Flucht im Gebüsch

Bremer Polizei fasst Autodieb (17) nach kurzer Flucht im Gebüsch
Die Ärzte sagen Tour 2021 ab – auch Bremen betroffen

Die Ärzte sagen Tour 2021 ab – auch Bremen betroffen

Die Ärzte sagen Tour 2021 ab – auch Bremen betroffen
Bremerhaven: Hund findet hilflose Person beim Gassigehen im Gebüsch

Bremerhaven: Hund findet hilflose Person beim Gassigehen im Gebüsch

Bremerhaven: Hund findet hilflose Person beim Gassigehen im Gebüsch
Mann stirbt bei Arbeitsunfall in Bremerhaven

Mann stirbt bei Arbeitsunfall in Bremerhaven

Mann stirbt bei Arbeitsunfall in Bremerhaven

Kommentare