Lkw-Fahrer in Oberneuland mit Messer angegriffen

Bremen - Ein 41 Jahre alter Lkw-Fahrer ist in der Nacht von Freitag auf Sonnabend in Bremen-Oberneuland von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert worden.

Wie die Polizei mitteilte, saß der 41-Jährige im Führerhaus seines in der Schevemoorer Landstraße geparkten Lasters, als gegen 3.30 Uhr ein mit einem Messer bewaffneter Mann die Tür aufriss und Geld forderte. Nachdem der Fahrer angab, kein Geld dabei zu haben, durchsuchte ihn der Räuber, fand aber keine Beute. Beim Aussteigen stieß er ihm das Messer in den Oberschenkel und flüchtete. Der 41 Jahre Mann musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Verletzte beschrieb den Räuber als etwa 170-175 Zentimeter groß, mit schwarzen Haaren und braunen Augen. Er trug einen schwarz-weiß karierten Mantel. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0421) 362-3888 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Meistgelesene Artikel

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Eiswettfest: Rekordspende für Seenotretter

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Talentshow im Einkaufszentrum: Ufa sucht Darsteller und Komparsen 

Talentshow im Einkaufszentrum: Ufa sucht Darsteller und Komparsen 

Kommentare