In Bremen-Nord

Lesum durch ölhaltiges Wasser verschmutzt

Bremen - In Bremen-Nord ist es am Donnerstagmorgen zu einer größeren Gewässerverunreinigung auf der Lesum gekommen. Aus einem Regenwasserkanal in Höhe des Wassersportvereins "Bremer Schweiz" trat etwa eine Stunde lang ölhaltiges Regenwasser in den Fluss aus.

Wie die Polizei mitteilte, verschmutzte das ölhaltige Wasser in der Folge große Flächen der Lesum und wurde aufgrund der Tide auch auf die Weser hinausgetrieben. Die verunreinigte Wasserfläche wird auf mehrere 1.000 Quadratmeter beziffert. Wegen des Ausmaßes der Verunreinigung wurde ein Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Neben diversen Einsatzfahrzeugen an Land waren auch Schlauchboote der Feuerwehrschule und das gemeinsame Polizei- und Feuerlöschboot "Bremen 1" zur Ölbekämpfung vor Ort.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte durch das Öffnen diverser Kanaldeckel der Ausgangspunkt der Verschmutzung auf die Straße Wasenplatz in St.-Magnus eingeschränkt werden. Ferner stellte sich heraus, dass dort am Vortag durch ein Unternehmen Kanalreinigungsarbeiten durchgeführt worden waren. Hierbei war es zu einem Defekt an dem eingesetzten Spezialfahrzeug gekommen, in dessen Folge größere Mengen Hydrauliköl in einen Regenwasserschacht gelangten. Die Wasserschutzpolizei der Polizei Bremen hat ein Strafverfahren wegen Gewässerverunreinigung eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Drei Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Polizei entdeckt Interessantes in der Unterhose eines Autofahrers

Polizei entdeckt Interessantes in der Unterhose eines Autofahrers

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

„Datenfestung“ im Bremer Westen

„Datenfestung“ im Bremer Westen

Kommentare