Stundenlange Beratungen

Bremen von A bis Z: K wie Koalitionsrunden

+
Die süßesten Früchte hat immer noch die SPD. Sieht man doch!

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Konferenzraum und müssen Koalitionsverhandlungen führen. Was es da alles zu bedenken gibt! Alle Beteiligten wollen natürlich für ihre Anhänger das Beste herausholen, müssen strategisch denken und taktisch vorgehen oder umgekehrt – eine Schachpartie ist nichts dagegen.

Und dann dauert das stundenlang. Da kriegt man natürlich Hunger. Gut also, wenn man nicht auch noch daran denken muss, Speisen vorzubereiten! Nehmen wir mal die rot-grün-roten Koalitionsrunden von SPD, Grünen und Linken, die dieser Tage in Bremen immer zusammenkommen. 

Die Parteien organisieren sie wechselseitig, man trifft sich an verschiedenen Orten. Und stets haben Organisatoren und Gastgeber auch das Kulinarische im Blick, so dass die Verhandlungen nicht durch knurrende Mägen beeinträchtigt werden. 

Das Catering für derartige Treffen sollte nicht nur mit Liebe vorbereitet werden, es setzt auch ein gewisses diplomatisches Geschick voraus. In der Politik kommt es bekanntlich manchmal auf allerkleinste Details an. Wie ist es also zu deuten, dass am Dienstag im Konsul-Hackfeld-Haus zur Koalitionsrunde nur rote, aber keine grünen Servietten bei den Brötchenplatten bereitlagen? Und das, obwohl die Grünen diesen Termin organisiert hatten? 

Nun, vielleicht sollte es ein Ausdruck von Bescheidenheit sein. Motto: Wir, die Grünen, konzentrieren uns mal auf die politischen Akzente, dafür lassen wir den anderen den Vortritt bei den Serviettenfarben. Verhandeln ist ein Geben und Nehmen. Die Grünen haben das offenbar gut verstanden. Liebe geht durch den Magen, das muss erst recht gelten, wenn gleich drei Partner eine gemeinsame Beziehung eingehen wollen. 

Oft sind es die kleinen Dinge, die das Herz erreichen und erweichen. So wurden neulich – ebenfalls im Hackfeld-Haus – Marmeladenbrötchen mit Aufstrich in zwei unterschiedlichen Rottönen gereicht. Es sind ja auch zwei rote Parteien dabei. Herrlich! Bei einer Verhandlungsrunde im Intercity-Hotel, von der SPD organisiert, standen köstliche Teller mit Melonenscheiben und Ananasstücken, Erdbeeren und Weintrauben parat. Botschaft: Seht her, wir haben die süßesten Früchte! Derart delikates Verhandlungsgeschick hatte man den angeschlagenen Sozialdemokraten gar nicht mehr zugetraut...

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Anders lernen

Anders lernen

Volker Lohrmann: „Wir reden über die breite Masse“

Volker Lohrmann: „Wir reden über die breite Masse“

Kommentare