Kleinkind und Vater in Bremen von Auto schwer verletzt

Bremen - Ein Zweijähriger und sein 38-jähriger Vater sind in Bremen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Der Sohn sei am Donnerstagabend auf die Straße gelaufen, als der Vater etwas aus dem Kofferraum seines Wagens holen wollte, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Der Vater lief hinterher, um das Kleinkind aufzuhalten. Auf der Straße erfasste eine 71-jährige Autofahrerin beide mit ihrem Wagen. Vater und Sohn mussten nach dem Unfall mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Bomben-Sprengung bei Mercedes

Bomben-Sprengung bei Mercedes

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Kommentare