Kinder werfen Steine von einer Brücke auf fahrende Autos

Bremen - Vier Jungen haben am Mittwoch von einer Brücke in Bremen Steine auf fahrende Autos geworfen. Mindestens vier Wagen wurden beschädigt, verletzt wurde niemand.

Eine 33 Jahre alte Frau und ein 41 Jahre alter Mann hatten während der Fahrt Kinder auf der Brücke im Stadtteil Gröpelingen gesehen, einen Knall gehört und Schäden an den Scheiben ihrer Autos bemerkt, berichtete die Polizei am Donnerstag. Sie beschrieben der Polizei die Kinder, so dass Beamte das Quartett im Alter von elf und zwölf Jahren aufgreifen konnten. Die Jungen gaben die Würfe zu. Später meldeten sich zwei weitere Opfer der Steinwürfe, deren Autos auch beschädigt wurden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos

Polizei Bremen schließt Bars und Discos
Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt

Corona-Regeln Bremerhaven: Warnstufe 2 und 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Kommentare