Kellerbrand in Mehrfamilienhaus löst Großeinsatz aus

Bremen - Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Buntentorsteinweg in Bremen hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Eine Bewohnerin erlitt bei dem Feuer am Dienstagabend eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwoch.

Alle anderen Menschen konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Was den Brand verursachte, konnten Feuerwehr und Polizei zunächst nicht sagen. Ein Mann hatte Rauch im Treppenhaus bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. In dem Haus lebten vor allem ältere Menschen.

dpa

Mehr zum Thema:

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Kommentare