Kellerbrand in Mehrfamilienhaus löst Großeinsatz aus

Bremen - Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Buntentorsteinweg in Bremen hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Eine Bewohnerin erlitt bei dem Feuer am Dienstagabend eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwoch.

Alle anderen Menschen konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Was den Brand verursachte, konnten Feuerwehr und Polizei zunächst nicht sagen. Ein Mann hatte Rauch im Treppenhaus bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. In dem Haus lebten vor allem ältere Menschen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Wieder Steine auf der Straße in Bremen

Wieder Steine auf der Straße in Bremen

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Kommentare