Kadija Buarfa nicht sorgeberechtigt

Nach Krankenhaus-Aufenthalt: Kranke Mutter und Kinder vermisst

+
Kadija Buarfa und ihre Kinder werden vermisst.

Bremen - Die 34-jährige Kadija Buarfa wird seit Dienstag mitsamt ihrer drei minderjährigen Kinder vermisst. Die Frau ist nicht sorgeberechtigt und leidet an einer ansteckenden Krankheit.

Die 34-jährige Algerierin befand sich im Klinikum Bremen-Ost in Osterholz in stationärer Behandlung und verließ dieses am Dienstagabend. Ihre drei Kinder im Alter von sechs Monaten, elf und 13 Jahren waren zum Zeitpunkt des Verschwindens ihrer Mutter ebenfalls in einem Bremer Krankenhaus untergebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen sind alle Vier gemeinsam unterwegs, teilt die Polizei mit.

Die junge Mutter ist nicht sorgeberechtigt und leidet an einer ansteckenden Krankheit. Sowohl sie als auch ihre drei Kinder benötigen dringend ärztliche Hilfe.

Mädchen hat Fußfehlstellung und humpelt

Kadija Buarfa ist etwa 1,70 Meter groß, schlank und hat dunkles, langes Haar. Die 34-Jährige hat braune Augen und ein Muttermal im Bereich der linken Wange. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei hat die Vermisste blond gefärbtes Haar.

Bei den drei vermissten Kindern handelt es sich um zwei Jungen im Alter von sechs Monaten und 13 Jahren und um ein elfjähriges Mädchen. Auffällig ist, dass das Mädchen auf Grund einer Fußfehlstellung humpelt.

Die Polizei fragt: „Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen?“ Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421/362-3888 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kadija Buarfa. Foto: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Meistgelesene Artikel

Einheiten der Polizei aus ganz Deutschland messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei aus ganz Deutschland messen sich in Bremen

A1-Anschlussstelle Arsten gesperrt: Arbeiten laufen in vier Abschnitten

A1-Anschlussstelle Arsten gesperrt: Arbeiten laufen in vier Abschnitten

Ausbruch der Bienenseuche in Bremen - Polizei richtet Sperrbezirk ein

Ausbruch der Bienenseuche in Bremen - Polizei richtet Sperrbezirk ein

Eine Schildkröte gegen Hektik beim Straßentheaterfestival „La Strada“

Eine Schildkröte gegen Hektik beim Straßentheaterfestival „La Strada“

Kommentare