Musik-News

Bremen: Jubiläums-Konzert als „Club-100“-Livestream

Die Bremer Band „Mellow Melange“ feiert ihr Jubiläum mit einem Streaming-Konzert.
+
Die Bremer Band „Mellow Melange“ feiert ihr Jubiläum mit einem Streaming-Konzert.

Bremen – Die Bremer Band „Mellow Melange“ und das Bürgerhaus Weserterrassen als Veranstalter laden ein zu einem Konzert in der Bremer Reihe „Club 100“ – es beginnt am Mittwoch, 19. Mai, um 20 Uhr im Gröpelinger Pier 2. „Mellow Melange“, die Band um die Sängerin und Violinistin Sonja Firker, steht für „hochemotionale Musik für Herz, Kopf und Sinne“, wie es heißt.

Neben Firker mit von der Partie: der Kontrabassist David Jehn, der Pianist Michael Berger, der Saxophonist, Flötist und Percussionist Matthias Schinkopf und der Geiger, Bratschist und Gitarrist Ingo Höricht. Seit gut 25 Jahren gibt es die Band nun, das wollte sie eigentlich mit einer Tournee feiern. „Diese Auftritte mußten ausnahmslos wegen der Pandemie abgesagt werden“, so Höricht. Nun aber gibt es ja den „Club 100“: „Das Konzert findet mit Sicherheit statt – mindestens online.“ Und: „In jedem Fall streamt die Firma ,Sendefähig‘ das Konzert live – ob mit oder ohne Publikum im Saal.“ Streaming-Tickets gibt es ab zehn Euro unter dieser Adresse.

„Club100“ ist ein solidarisch organisiertes Konzert- und Streamingprojekt für Bremer Clubs und Veranstalter. Vom Wirtschaftsressort gefördert, fand diese Bremer Art, der Pandemie mit Musik zu trotzen, bundesweit Beachtung – und Applaus.

„Gartenkultur-Musikfestival“ auch in Bremen

Im vergangenen Jahr hatte der Kommunalverbund Niedersachsen/Bremen die 18. Ausgabe des „Gartenkultur-Musikfestivals“ abgesagt – wegen Corona, klar. In diesem Jahr aber spielt die Musik wieder in der Region, und zwar in der Zeit vom 30. Juli bis zum 31. August. Bei den Konzerten greifen dann Hygiene-Konzepte nach den jeweils geltenden Corona-Bestimmungen, wie ein Sprecher betont.

Nach der Eröffnung – in diesem Jahr übrigens in Syke – stehen auch in Bremen wieder einige Konzerte auf dem Festivalprogramm. Genauer: sieben der insgesamt etwa 30 Konzerte sind in Bremen. Dazu gehört ein italienischer Opernabend mit Julia Bachmann beim Landesverband der Gartenfreunde im „Flor-Atrium“ (Johann-Friedrich-Walte-Straße, Horn) am 6. August. Der „Gospelchor am Bremer Dom“ tritt am 22. August im Bibelgarten des Doms auf. Und noch ein Beispiel: Maximilian Suhr, Schlagzeuger und Percussionist aus Oberneuland, spielt mit seinem Groovejazz-Trio am 26. August auf dem Areal von Haus Kränholm im Bremer Norden. Also – der Sommer kann kommen. . .

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Badeunfall in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee<br/>

Erneut tödlicher Badeunfall in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee

Erneut tödlicher Badeunfall in Bremen: 21-Jähriger ertrinkt im Achterdieksee
Am Weserpark in Bremen geht es jetzt rund

Am Weserpark in Bremen geht es jetzt rund

Am Weserpark in Bremen geht es jetzt rund
Autoposer rasten aus: Bremer Sielwall gesperrt

Autoposer rasten aus: Bremer Sielwall gesperrt

Autoposer rasten aus: Bremer Sielwall gesperrt
Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Kommentare