23-Jährige in Bahnhofsvorstadt überfallen

Bremen - Eine 23 Jahre alte Bremerin ist am Montagmorgen in der Bahnhofsvorstadt Opfer eines Raubüberfalls geworden. Laut Polizei konnte ein Tatverdächtiger noch in Tatortnähe gefasst werden.

Wie es in der Pressemitteilung der Polizei heißt, kam die Frau gegen 5.50 Uhr vom Bremer Bahnhof, als sich ihr in der Bürgermeister-Smidt-Straße ein unbekannter Jugendlicher von hinten näherte und ihr die Handtasche entriss. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute in die Wallanlagen. Die junge Frau erstattete daraufhin Anzeige auf dem Innenstadtrevier.

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung fanden Einsatzkräfte in den Wallanlagen zunächst die geraubte Tasche - allerdings ohne Inhalt. Kurze Zeit später wurde dann ein Verdächtiger gestellt, als dieser gerade im Begriff war, ein Fahrrad zu stehlen. Auf den 16 Jahre alten Jugendlichen passte die Täterbeschreibung der 23-Jährigen. Die geraubte Beute konnte aber auch bei ihm nicht aufgefunden werden. Er wurde vorläufig festgenommen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der junge Mann in die Obhut des Kinder- und Jugendnotdienstes übergeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Bomben-Sprengung bei Mercedes

Bomben-Sprengung bei Mercedes

14-Jährige auf dem Schulweg ausgeraubt

14-Jährige auf dem Schulweg ausgeraubt

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

Kommentare