Äußerungen auf Facebook

Verfahren gegen drei Polizisten nach Schlägerei-Einsatz in Huckelriede

Der Großeinsatz in Huckelriede hat für drei Polizisten ein disziplinarisches Nachspiel.
+
Der Großeinsatz in Huckelriede hat für drei Polizisten ein disziplinarisches Nachspiel.

Bremen – Die Bremer Polizeiführung hat Disziplinarverfahren gegen drei Polizeibeamte eingeleitet. Damit reagierte sie auf Äußerungen dreier Polizeibeamter bei Facebook. „Die für Beamte gebotene Zurückhaltung wurde durch die Kommentare verletzt“, sagte Polizeivizepräsident Dirk Fasse. Die drei Beamten sind mit sofortiger Wirkung bis zum Abschluss des Disziplinarverfahrens in den Innendienst versetzt worden.

Auslöser war ein Medienbericht zu einem Einsatz in der vergangenen Woche in Huckelriede, wo ein großes Polizeiaufgebot eine Auseinandersetzung von Großfamilien schlichten und beenden musste. Ein Polizist teilte den Bericht bei Facebook und kommentierte ihn. „Darunter entstand eine öffentliche Unterhaltung mit zwei weiteren Polizisten“, so Fasse.

In den sozialen Medien äußerten sich die drei Beamten gegenüber Tatverdächtigen und gegenüber unbeteiligten Dritten in „zynischer, abfälliger und teils diskriminierender Art und Weise“, sagte der Polizeivizepräsident. Und weiter: „Polizeieinsätze stehen zurzeit in einem besonderen Spannungsfeld, auch in der gesellschaftlichen Diskussion um Polizeigewalt und Rassismus.“ Damit müsse jedoch professionell umgegangen werden. Die Beiträge in den sozialen Medien wurden gelöscht.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Japanische Roadsterträume in Italien

Japanische Roadsterträume in Italien

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Mit Kindern durchs Ruppiner Land

Meistgelesene Artikel

Bremer „Freipaak“: Zwei Eingänge und 100 Schausteller auf umzäuntem Gelände

Bremer „Freipaak“: Zwei Eingänge und 100 Schausteller auf umzäuntem Gelände

Bremer „Freipaak“: Zwei Eingänge und 100 Schausteller auf umzäuntem Gelände
Bremen: 25-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd auf der A1 - dann sehen Polizisten, wer im Auto sitzt

Bremen: 25-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd auf der A1 - dann sehen Polizisten, wer im Auto sitzt

Bremen: 25-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd auf der A1 - dann sehen Polizisten, wer im Auto sitzt
Theaterschiff-Team zieht in ein nostalgisches Spiegelzelt auf der Bürgerweide

Theaterschiff-Team zieht in ein nostalgisches Spiegelzelt auf der Bürgerweide

Theaterschiff-Team zieht in ein nostalgisches Spiegelzelt auf der Bürgerweide
Podcasts aus Bremen: Von Politik bis Nerdkram ist (fast) alles dabei

Podcasts aus Bremen: Von Politik bis Nerdkram ist (fast) alles dabei

Podcasts aus Bremen: Von Politik bis Nerdkram ist (fast) alles dabei

Kommentare