Insgesamt sieben Lastwagen beteiligt

Zwei Lkw-Unfälle auf der A1: Stau und Stillstand bei Bremen

Bremen - Zwei Lkw-Unfälle auf der Autobahn 1 haben am Donnerstag zu Staus im Süden Bremens geführt. Bei einem ersten Vorfall war kurz vor der Ausfahrt Hemelingen ein Lastwagenfahrer in Richtung Hamburg mit seinem Fahrzeug auf einen anderen Lkw aufgefahren. Am frühen Mittag krachten fünf Lastwagen in Richtung Osnabrück ineinander.

Eine Polizeisprecherin berichtete gegenüber kreiszeitung.de, dass wegen der nötigen Bergungs- und Aufräumarbeiten nach dem ersten Crash nahe der Zufahrt Bremen-Arsten zwei von drei Spuren in Richtung Bremer Kreuz gesperrt werden mussten. 

Der Unfall, bei dem keine Personen verletzt wurden, ereignete sich gegen 9.10 Uhr. Der Verkehr staute sich infolgedessen ab dem Dreieck Stuhr auf knapp acht Kilometern Länge und kam teilweise komplett zum Erliegen.

Vier Leichtverletzte und rund 500.000 Euro Schaden

Zu dem zweiten Unfall kam es gegen 11.30 Uhr in Fahrtrichtung Osnabrück auf Höhe der Weserbrücke. Dort war ein 41-jähriger Lkw-Fahrer gegen einen vorausfahrenden Sattelzug gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurden weitere Lastwagen am Stauende aufeinander geschoben. 

Die Feuerwehr befreite den 41-Jährigen aus dem Führerhaus. Er und drei weitere Fahrer im Alter von 34, 41 und 60 Jahren wurden in ein Krankenhaus gebracht, berichtete die Polizei am Nachmittag. Für die Aufräumarbeiten wurde eine Teilsperrung eingerichtet und es kam zu einem kilometerlangen Stau. Der bei diesem Unfall entstandene Schaden beträgt rund 500.000 Euro.

Alle vier verletzen Personen, davon drei schwer und eine leicht, wurden anschließend in Bremer Kliniken transportiert. Insgesamt waren 31 Einsatzkräfte mit 12 Fahrzeugen an diesem Einsatz beteiligt.

Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang dauern an.

kom/hha

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Kommentare