Polizei sucht Zeugen

Heftige Schlägerei in Bremen: Opfer lebensgefährlich verletzt

+
Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen nach einer Prügelei in Bremen.

Zu einer heftigen Prügelei ist es am Donnerstagabend in Bremen zwischen drei Männern gekommen. Das 36-jährige Opfer wurde dabei so schwer verletzt, dass es im Krankenhaus notoperiert werden musste.

Bremen - Der 36-Jährige geriet mit zwei jungen Männern in einem Linienbus in Arbergen in einen Streit, der sich später in den Haltestellenbereich Süntelstraße verlagerte. So berichtet die Polizei.

Es entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung, bei der vor allem der 18-Jährige den am Boden liegenden 36-Jährigen schlug und auch mehrfach gegen den Kopf trat. Die Angreifer flüchteten anschließend in einen Bus. 

Einsatzkräfte konnten das Duo noch in Tatortnähe festnehmen. Eine Haftprüfung gegen den 18 Jahre alten Haupttäter und die weiteren Ermittlungen wegen versuchten Totschlags dauern an.

Schlägerei in Bremen: Opfer nicht mehr in Lebensgefahr

Der 36 Jahre alte Bremer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen. Nach einer Notoperation besteht keine Lebensgefahr mehr.

Die Polizei fragt: Wer hat in diesem Zusammenhang zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen in Bussen der Linien 40 und 41 in Richtung Mahndorf gemacht? Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst telefonisch unter 0421 362-3888 entgegen.

Weitere Nachrichten aus Bremen

Einem Mann ist in der Östlichen Vorstadt in Bremen die Geldbörse gestohlen worden.

Nach einem Raub in Vegesack sucht die Polizei Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Patron Hoeneß hat "fertig" - Flick bleibt länger Chefcoach

Patron Hoeneß hat "fertig" - Flick bleibt länger Chefcoach

Finnland erstmals für EM qualifiziert

Finnland erstmals für EM qualifiziert

Trump greift Ex-Ukraine-Botschafterin während Aussage an

Trump greift Ex-Ukraine-Botschafterin während Aussage an

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Meistgelesene Artikel

Bund will „Seute Deern“ retten - Sanierung dauert wohl sieben Jahre

Bund will „Seute Deern“ retten - Sanierung dauert wohl sieben Jahre

Nach Schlägerei: 16-Jähriger wehrt sich massiv gegen Polizeibeamte

Nach Schlägerei: 16-Jähriger wehrt sich massiv gegen Polizeibeamte

Prostituiertenmorde bei „Aktenzeichen XY“: Polizei geht 100 neuen Hinweisen nach

Prostituiertenmorde bei „Aktenzeichen XY“: Polizei geht 100 neuen Hinweisen nach

Bremens Zentrale für linke Revolutionäre: „Lila Eule“ wird 60

Bremens Zentrale für linke Revolutionäre: „Lila Eule“ wird 60

Kommentare