Staatschutz ermittelt

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Unbekannte Täter haben das Wohnhaus eines AfD-Mitgliedes in Utbremen beschädigt. Sie warfen Farbbehälter gegen das Haus, dabei ging auch ein Fenster zu Bruch. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Bremen - Nachdem der Bewohner in der Nacht zu Dienstag gegen 1 Uhr lautes Klirren hörte, alarmierte er die Polizei. Die Einsatzkräfte entdeckten am Wohnhaus eine kaputte Fensterscheibe, teilt die Polizei mit.

Unbekannte hatten mit blauer Farbe gefüllte Gläser gegen die Fassade und ein Fenster geworfen, das dadurch zu Bruch ging. Die Staatschutzabteilung der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei fragt: „Wer hat in der Nacht zu Dienstag im Bereich der Utbremer Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen und kann mögliche Hinweise auf die Täter geben?“ Der Kriminaldauerdienst ist unter der Telefonnummer 0421/362-3888 erreichbar.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Leverkusen in Königsklasse vor dem Aus: Atlético zu clever

Leverkusen in Königsklasse vor dem Aus: Atlético zu clever

Großübung von Polizei und Rettungsdienst an BBS in Dauelsen

Großübung von Polizei und Rettungsdienst an BBS in Dauelsen

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

Meistgelesene Artikel

Flipcar: Deal geplatzt, aber App für einen Tag in den Charts oben

Flipcar: Deal geplatzt, aber App für einen Tag in den Charts oben

Gemütliche Talfahrt: Familienvergnügen und Festzelt-Spaß auf dem Bremer Freimarkt

Gemütliche Talfahrt: Familienvergnügen und Festzelt-Spaß auf dem Bremer Freimarkt

Bei Anruf Abzocke: Falsche Polizisten vor Gericht - betroffene Seniorin sagt aus

Bei Anruf Abzocke: Falsche Polizisten vor Gericht - betroffene Seniorin sagt aus

Schaumkronen am Domshof

Schaumkronen am Domshof

Kommentare