Zwischen Bremen und Hannover

Bespuckt und in den Finger gebissen: 32-Jähriger greift Mann in Zug an

+
Beamte der Bundespolizeiinspektion Bremen haben den Angreifer im Zug festgenommen.

Eine handfeste Auseinandersetzung ereignete sich am Sonntagnachmittag in einem Regionalexpress zwischen Bremen und Hannover. Dabei wurde ein 29-jähriger Mann von einem 32-Jährigen bespuckt und in den Finger gebissen. 

Bremen - Der Grund des Streits ist noch unklar. Zuvor soll der 32-Jährige im Zug von Hannover nach Bremen gesungen und andere Fahrgäste belästigt haben. Nachdem der 32-Jährige dem 29-Jährigen aus Hannover auf den Kopf gespuckt und in den Finger gebissen haben soll, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung

Es gelang dem 29-Jährigen schließlich, trotz seiner Fingerverletzung, den Angreifer am Boden zu halten. Als Bundespolizisten im Hauptbahnhof Bremen einstiegen, nahmen sie den 32-jährigen Angreifer fest. 

Bremen: 29-Jähriger unter Schock nach Zug-Angriff

Der 29-Jährige hatte eine stark blutende Fingerverletzung erlitten und stand unter Schock. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der 32-Jährige ist im Zusammenhang mit Diebstählen zur Finanzierung seiner Drogensucht polizeilich bekannt. Sein Atemalkoholwert betrug zum Tatzeitpunkt im Zug bei Bremen 2,64 Promille. Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt und bittet um Zeugenhinweise über die Auseinandersetzung im Zug zwischen Achim, Bremen-Mahndorf und Hauptbahnhof Bremen telefonisch unter 0421/162995.

Erst kürzlich hat ein unbekannter Mann eine Frau im Zug von Syke nach Bremen angegriffen. Die Frau erlitt bei dem Angriff zwei Rippenbrüche.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

770 Herren, 30 Damen, kein Senatsmitglied: Weiterhin Kritik am Bremer Eiswettfest

Gold und Dramatik

Gold und Dramatik

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

„Sieg Heil“-Rufe im Hauptbahnhof Bremen- Polizei nimmt 26-Jährige fest

Kommentare