In Parzellensiedlungen aktiv

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

+
Bremer Beamte stellten bei dem Verdächtigen unter anderem ein Feuerzeug sicher (Symbolbild).

In Bremen haben die Beamten der Polizei einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Der Mann hat gestanden, mehrere Kleingarten-Parzellen angezündet zu haben. Wie viele Taten tatsächlich auf sein Konto gehen, wird nun überprüft.

Bremen - An einem Parzellenhaus am Blühaufweg in Bremen-Gröpelingen ist in der Nacht zu Samstag ein Feuer ausgebrochen. Während eine schnell eingetroffene Streifenwagenbesatzung die Flammen löschte, kontrollierten die zivilen Ermittler einen 53-Jährigen in unmittelbarer Nähe des Brandortes, heißt es in einer Meldung der Beamten. Dabei fanden sie bei ihm Utensilien wie Feuerzeug und Brecheisen. Der Bremer war geständig und gab die Brandlegung zu, heißt es weiter. Er wurde mit zur Wache genommen. 

Nach mehreren Bränden in Kleingartengebieten in den vergangenen Monaten waren Zivilkräfte der Bremer Polizei verstärkt in den betroffenen Gebieten unterwegs. Bei Vernehmungen räumte der Verdächtige ein, für mindestens zehn Brandstiftungen in den letzten Wochen verantwortlich gewesen zu sein.

Bremer gibt Brandstiftungen auf Parzellen zu

Der 53-Jährige hatte es nach eigener Aussage vornehmlich auf unbewohnte Parzellen abgesehen. Ersten Ermittlungen zufolge sind bei den Taten keine Menschen zu Schaden gekommen. Die Polizei prüft nun, ob dem Verdächtigen noch weitere Taten zugeordnet werden können. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Der 53-Jährige soll nun erst einmal in psychologische Behandlung kommen.

kom

Weitere Nachrichten aus Bremen und Niedersachsen:

Auf der Autobahn 1 zwischen Bremen und Hamburg ist am Sonntag ein Mini Cooper in Flammen aufgegangen. Die A1 musste voll gesperrt werden. In Bremen haben mehrere Täter einen 23 Jahre alten Mann angegriffen. Als dieser am Boden lag, traten sie ihm gegen den Kopf.

Das Rathaus in Bremen ist aufgrund einer Bombendrohung am 15. Oktober evakuiert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Meistgelesene Artikel

Ein Abend voll großer Musik: „A-ha“ spielt vor 10.000 Zuschauern

Ein Abend voll großer Musik: „A-ha“ spielt vor 10.000 Zuschauern

Millionendefizit: Geno-Chefin Jutta Dernedde muss gehen

Millionendefizit: Geno-Chefin Jutta Dernedde muss gehen

Entstellt, aber voller Mut: Vanessa Münstermann kommt nach Bremen

Entstellt, aber voller Mut: Vanessa Münstermann kommt nach Bremen

Betrunkener schmeißt mit Bierflasche Scheibe von fahrender Straßenbahn ein

Betrunkener schmeißt mit Bierflasche Scheibe von fahrender Straßenbahn ein

Kommentare