Mutmaßlicher Islamist

Bremen nimmt 25-jährigen Gefährder in Abschiebehaft

Bremen - Die Bremer Sicherheitsbehörden haben erneut einen mutmaßlichen Islamisten in Abschiebehaft genommen. Der 25-Jährige saß bislang in der Justizvollzugsanstalt und sei von dort in Abschiebehaft genommen worden, wie die Sprecherin des Innensenators, Rose Gerdts-Schiffler, am Montag auf Anfrage mitteilte.

"Es handelt sich um einen gefährlichen Islamisten." Gegen ihn sei Abschiebungshaftbefehl ergangen. Der 25-Jährige ist der dritte terroristische Gefährder, der in Bremen in Abschiebehaft sitzt.

Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) will am Dienstag bei einer Pressekonferenz über die aktuelle Lage informieren. Abgeschoben werden sollen auch ein 36-jähriger Algerier sowie ein 18-jähriger Russe

Im Fall des Algeriers steht noch die Zusicherung des nordafrikanischen Herkunftslandes aus, dass dem Mann bei einer Rückführung keine Gefahr für Leib und Leben drohe. Im Fall des 18-Jährigen muss das Bundesverwaltungsgericht noch entscheiden, womit Bremen noch in diesem Monat rechnet.

Anschläge geplant 

Der Russe sitzt seit dem 14. März, der Algerier seit dem 21. März in Abschiebehaft. Die Bremer Behörden halten beide für "ausgesprochen gefährliche Islamisten". 

Der 18-jährige hatte sich in der Vergangenheit über die Planung von Anschlägen mit anderen ausgetauscht, während der 36-Jährige schon in Frankreich damit gedroht hatte, einen terroristischen Anschlag zu begehen und dort zu einer Haftstrafe verurteilt worden war.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Meistgelesene Artikel

26,8 Millionen Euro für Gewerbeflächenentwicklung

26,8 Millionen Euro für Gewerbeflächenentwicklung

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Kommentare