„Bremen so frei“ auf dem Marktplatz

1 von 23
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23

Das große Gesangstreffen sorgte am Freitag zwischen 10 und 11 Uhr für einen prall gefüllten Bremer Marktplatz. Bei strahlender Sonne und hohen Temperaturen sangen über 1500 Menschen, zumeist Kinder, was das Zeug hielt. Die elf Lieder, komponiert von David und Nicolas Jehn und von Imke Burma mit durch und durch bremisch-traditionellen Texten versehen, machten sowohl den Kindern als auch den erwachsenen Besuchern sichtlich Freude. Die Veranstaltung erinnert am 1. Juni an die Erlangung der Reichsunmittelbarkeit Bremen am 1. Juni 1646. Danach war Bremen nur noch dem Kaiser untertan.

Das könnte Sie auch interessieren

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé macht Spaß am Samstagnachmittag, auch wenn der Regen ein bisschen die Stimmung trübt. Michelle, Pietro Lombardi, Eloy de Jong und Michael …
Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

„Württemberg-Cup“: Ristedter Fußball-Turnier geht weiter 

Rund 200 Zuschauer haben sich die spannenden Partien beim  Ristedter Fußball-Turnier „Württemberg-Cup“ 2019 bereits angesehen.
„Württemberg-Cup“: Ristedter Fußball-Turnier geht weiter 

24. Neuenkirchener Open Air 

Die Bands waren gut drauf, das Publikum auch: Die Stimmung auf dem „rockigsten Sportplatz im Norden“ hätte nicht besser sein können. Das …
24. Neuenkirchener Open Air 

„Summer in the City“ - die Party mit „Shy Marona“

Bei der dritten Ausgabe des „Summer in the City“ im Jahr 2019 spielten das Wetter und die Band „Shy Marona“ den Besuchern und Veranstaltern …
„Summer in the City“ - die Party mit „Shy Marona“

Meistgelesene Artikel

Bremen-Olé im Ticker: 12.000 Besucher feiern bei Regen und Sonnenschein

Bremen-Olé im Ticker: 12.000 Besucher feiern bei Regen und Sonnenschein

Teilweise altersschwach: Lesumbrücke der A27 bleibt teilgesperrt

Teilweise altersschwach: Lesumbrücke der A27 bleibt teilgesperrt

Geschichten von der Großwerft

Geschichten von der Großwerft

A1-Anschluss Arsten gesperrt: Arbeit in vier Abschnitten vor Vollendung

A1-Anschluss Arsten gesperrt: Arbeit in vier Abschnitten vor Vollendung

Kommentare