Nach Wasserrohrbruch

Findorfftunnel steht unter Wasser - Umleitung der Linie 25

+
Nach einem Wasserrohrbruch am Mittwochmorgen steht der Findorfftunnel komplett unter Wasser.

Bremen - Ein Wasserrohrbruch hat am Mittwochmorgen gegen 2 Uhr für Überflutungen im Findorfftunnel und auf angrenzenden Straßen gesorgt. Die Fahrbahn ist gesperrt, es kommt zu Behinderungen im öffentlichen Nahverkehr.

Im Tunnel „steht nun das Wasser bis zum Bauchnabel“, erklärte Alexander Jewtuschenko, Pressesprecher der SWB. Inzwischen sei das Wasser abgedreht und die Abpumparbeiten haben begonnen. Inzwischen gehe man davon aus, dass diese Arbeiten mindestens den Mittwoch über andauern werden, um den Tunnel wieder trocken zu legen, so der Pressesprecher weiter.

Auch die Friedrich-Rauers-Straße ist vom Rohrbruch betroffen.

Neben dem Tunnel ist auch die Friedrich-Rauers-Straße zwischen Kaufmannsmühlenkamp und Nordwestknoten von dem Rohrbruch betroffen. Im Nahverkehr kommt es zu Einschränkungen auf der Linie 25, teilt die BSAG mit. Die Linie fährt in beide Richtungen eine Umleitung, die Haltestellen Theodor-Heuss-Allee und Daniel-von-Büren-Straße können nicht angefahren werden.

Im Moment geht die SWB davon aus, dass der Schaden in zwei bis drei Tagen wieder behoben ist.

chb/jdw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Schützenfest Kirchlinteln bei bester Stimmung

Wie werde ich Maurer/in?

Wie werde ich Maurer/in?

Meistgelesene Artikel

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Der Herr der Schienen: Uwe Hoberg ist Eisenbahnbetriebsleiter im Mercedes-Werk

Der Herr der Schienen: Uwe Hoberg ist Eisenbahnbetriebsleiter im Mercedes-Werk

Überfall in der Vahr: Polizei sucht Räuber mit Kinesiotape im Gesicht

Überfall in der Vahr: Polizei sucht Räuber mit Kinesiotape im Gesicht

Kommentare