100.000 Euro Schaden

Feuer im Klinikum Mitte: Raum brennt aus

+
Auf 100 000 Euro schätzt die Feuerwehr den Schaden, der am Freitagabend beim Brand in einem Gebäude des Klinikums Mitte entstanden ist.

Bremen - Bei dem Feuer am Freitagabend im Klinikum Mitte (wir berichteten) ist ein hoher Sachschaden entstanden, wie die Feuerwehr jetzt berichtete. Ein Sprecher schätzt den Schaden auf 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot zum Krankenhaus gefahren. Schnell stellte sich heraus, dass es in einem Keller eines Gebäudes brannte, in dem Cafeteria und Fortbildungszentrum untergebracht sind, so dass weder Patienten noch Mitarbeiter betroffen waren. Das Feuer, das laut Polizei möglicherweise durch einen defekten Ventilator ausgelöst worden war, war in einer halben Stunde gelöscht. Der Lagerraum brannte komplett aus, die Lüftungsmaßnahmen im Gebäude dauerten fast bis Mitternacht. gn

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Wieder Steine auf der Straße in Bremen

Wieder Steine auf der Straße in Bremen

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Kommentare