Ermittlungsergebnisse

Feuer in Bremer Flüchtlingsheim wurde gelegt

Bremen - Brandstifter haben das Feuer in einem Bremer Flüchtlingsheim gelegt, bei dem im Juni 14 Bewohner verletzt wurden.

Das hätten die Ermittlungen ergeben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Medien hatten zuvor darüber berichtet. Hinweise auf den oder die Täter gebe es jedoch nicht.Das Feuer war am frühen Morgen in einem Müllcontainer im Keller ausgebrochen

Der Rauch hatte sich schnell in dem fünfgeschossigen Haus ausgebreitet. Die Feuerwehr musste einige Bewohner über Leitern aus ihren Wohnungen retten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

"Ärgere mich sehr": Bitteres Vettel-Aus - Sieg für Hamilton

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Meistgelesene Artikel

Überfall in der Vahr: Polizei sucht Räuber mit Kinesiotape im Gesicht

Überfall in der Vahr: Polizei sucht Räuber mit Kinesiotape im Gesicht

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Fünfjähriger Junge ertrinkt in Bremer Freibad 

Fünfjähriger Junge ertrinkt in Bremer Freibad 

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Kommentare