Ermittlungsergebnisse

Feuer in Bremer Flüchtlingsheim wurde gelegt

Bremen - Brandstifter haben das Feuer in einem Bremer Flüchtlingsheim gelegt, bei dem im Juni 14 Bewohner verletzt wurden.

Das hätten die Ermittlungen ergeben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Medien hatten zuvor darüber berichtet. Hinweise auf den oder die Täter gebe es jedoch nicht.Das Feuer war am frühen Morgen in einem Müllcontainer im Keller ausgebrochen

Der Rauch hatte sich schnell in dem fünfgeschossigen Haus ausgebreitet. Die Feuerwehr musste einige Bewohner über Leitern aus ihren Wohnungen retten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Tricks, Kraft und Körpereinsatz

Tricks, Kraft und Körpereinsatz

Drei Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Drei Verletzte bei Brand in Bremerhaven

Polizei entdeckt Interessantes in der Unterhose eines Autofahrers

Polizei entdeckt Interessantes in der Unterhose eines Autofahrers

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Superbillig leben! Dieses Selbstexperiment überrascht mit Ende

Kommentare