Verzicht auf 2,5 Millionen Euro

Bremen entgehen Gerichtskosten in Millionenhöhe

Bremen  - Dem hoch verschuldeten Bremen entgehen jährlich mehr als eine Million Euro an Gerichtskosten. Weil die Schuldner die geforderten Summen nicht bezahlen konnten, musste das kleinste Bundesland in den Jahren 2010 und 2011 auf etwa 2,5 Millionen Euro verzichten.

Das will Justizsenator Martin Günthner (SPD) nun ändern. Seit Anfang des Jahres sichten Mitarbeiter alte Forderungen und schreiben die Schuldner erneut an. Zurzeit bearbeiteten sie 2000 Fälle in Höhe von mehr als einer halben Million, teilte die Justizbehörde am Montag mit. Die zusätzlichen Einnahmen sollen verhindern, dass das Justizressort Stellen abbauen muss. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Meistgelesene Artikel

Nach Brandanschlägen auf Bremer Polizeiwachen: Bekennerschreiben sind laut Ermittler echt

Nach Brandanschlägen auf Bremer Polizeiwachen: Bekennerschreiben sind laut Ermittler echt

Beethoven-Sause im Sendesaal

Beethoven-Sause im Sendesaal

Verpackungskünstler: Bremer Unternehmen Senning baut Maschinen für Global Player

Verpackungskünstler: Bremer Unternehmen Senning baut Maschinen für Global Player

Drohmail an Bremer Moschee: Unbekannte kündigen Bombe an

Drohmail an Bremer Moschee: Unbekannte kündigen Bombe an

Kommentare