Polizisten nehmen Angreifer fest

32-Jähriger tritt Passantin unvermittelt gegen den Kopf

Bremen - Eine 39 Jahre alte Frau ist am Donnerstagmorgen am Bremer Hauptbahnhof von einem 32 Jahre alten Mann gegen den Kopf getreten worden. Die Frau wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert, die Bundespolizei nahm den Mann fest.

Bei der Festnahme gegen 10.30 Uhr leistete der Mann heftigen Widerstand, teilt die Bundespolizei am Nachmittag mit. Der 32-Jährige aus dem Landkreis Trier-Saarburg war der 39-jährigen Frau zuvor bis auf den Bahnsteig zum Gleis 3 gefolgt. Warum er ihr plötzlich gegen den Kopf trat, ist laut Polizei unklar. Das Opfer hatte keine erkennbaren Verletzungen, wurde aber vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Nach dem Angriff und der Flucht des Mannes gingen mehrere Notrufe bei der Bundespolizei ein. Daraufhin nahmen Beamte den Angreifer in der Bahnhofspassage zur Bürgerweide fest. Er wurde überwältigt, in Handschellen abgeführt und nach ärztlicher Untersuchung in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert. 

Der 32-Jährige schien unter Wahnvorstellungen zu leiden und die Frau für seine ehemalige Freundin zu halten. Bisher war er polizeilich nicht bekannt. Die Bundespolizei hat Video-Aufnahmen des Angriffs gesichert. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Kommentare