Unter Alkohol und Medikamenten

Durch die Eingangstür: Mann rast mit Auto in Bäckerei

Ein Streifenwagen der Polizei Bremen steht an einer Straße, es fährt eine Fahrradfahrerin vorbei.
+
Die Polizei in Bremen konnte einen Mann festnehmen, der zuvor mit seinem Fahrzeug in die Filiale eine Bäckerei gerast war. (Symbolbild)

Unter dem Einfluss von Medikamenten und Alkohol ist in Bremen ein Mann mit einem Auto durch die Eingangstür in eine Bäckerei gerast. Eine Person wurde verletzt.

Bremen – Mit mehr als 1,6 Promille Alkohol im Blut ist ein Mann mit seinem Auto in eine Bäckereifiliale in Bremen-Habenhausen gerast. Wie die Polizei erst am Samstagmorgen berichtete, ereignete sich der Unfall bereits am Donnerstagvormittag, 6. Januar 2022, gegen 9:45 Uhr in einer Bäckerei an der Karl-Marx-Straße.

Stadt in Deutschland:Bremen
Fläche:318,21 Quadratkilometer
Einwohner:566.573 (Stand: 31. Dezember 2020)
Vorwahl:0421
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte (SPD)

Obwohl der Fahrer zunächst flüchtete, konnte er durch die Polizei wenig später gestellt werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkohol und Medikamenteneinfluss stand. Darüber hinaus war er auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Mann rast in Bremen mit Auto in Bäckerei: Unter Alkohol und Medikamenten – ohne Führerschein

Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der 47 Jahre alte Mann mit einem Hyundai durch die Eingangstür der Bäckerei an der Karl-Marx-Straße in Habenhausen. Hierbei wurde eine 72-jährige Frau leicht am Oberschenkel verletzt. Der Fahrer setzte zurück und flüchtete mit dem Auto vom Unfallort.

Schnell eintreffende Einsatzkräfte konnten ihn schließlich am Baumhauser Weg stellen. Der Bremer hatte einen Atemalkoholwert von mehr 1,6 Promille und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt, wie Fahren ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

Auch gegen seine 52-jährige Ehefrau, die Halterin des Fahrzeuges, wurde eine Anzeige geschrieben. Sie ließ es zu, dass ihr Mann trotz nicht vorhandener Fahrerlaubnis ihr Auto benutzt hatte. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Frontalzusammenstoß bei Hildesheim – weitere Blaulicht-Meldungen in Niedersachsen

Bei einem Unfall bei Hildesheim ist am Freitagnachmittag eine 21-Jährige getötet worden. Auf der Insel Norderney ist eine 57-Jährige von einer Sanddüne verschüttet worden. Bei einem Überholvorgang hat ein Lastwagenfahrer auf der A27 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Unfall verursacht.

Und nach dem Anschlag auf das Raumfahrtunternehmen OHB will Bremen, das das Bundesland mit einer Inzidenz von über 1000 ist, eine Soko „Linksextremismus“ einsetzen. Darüber hinaus musste am Freitagmorgen die Feuerwehr in Albringhausen, Bassum, ausrücken, um einen Zimmerbrand zu löschen. Nach Angaben der Einsatzkräfte hatten Gegenstände auf der Diele Feuer gefangen.

Nach Glatteisunfällen in Niedersachsen: Weitere Einsätze im ganzen Land

Neben Glatteisunfällen im Emsland und südlichem Niedersachsen kam es zu weiteren Blaulicht-Meldungen im ganzen Bundesland. Dabei kam ebenfalls jede Hilfe für den Fahrer eines Kleintransporters im Heidekreis zu spät. Der Man kam von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle bei Walsrode seinen schweren Verletzungen zum Opfer fiel.

Ebenfalls zu spät kam jede Hilfe auch für einen Golf-Fahrer im Landkreis Cloppenburg. Der 27-Jährige erlag am Unfallort seinen schweren Verletzungen bei einem tödlichen Unfall bei Friesoythe. Der Golf-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte erst gegen diverse Straßenschilder, dann in eine Holzhütte und im Anschluss gegen einen Baum, bevor der Wagen auf einem angrenzenden Feld zum Stehen kam.

Des Weiteren kam zu einem Unfall bei Twistringen, bei dem ein Mann zwischen Tür und Lastwagen eingeklemmt wurde. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen musste ein Rettungshubschrauber vor Ort angefordert werden, um den Mann schnellstmöglich ins Krankenhaus zu befördern. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands
Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz
Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben
Corona in Bremen: Armband für geboosterte – 300.000 gratis FFP2-Masken

Corona in Bremen: Armband für geboosterte – 300.000 gratis FFP2-Masken

Corona in Bremen: Armband für geboosterte – 300.000 gratis FFP2-Masken

Kommentare