Sonntag Kindertag auf der „Seebühne“

Bremen: „Dschungelbuch“ und Pippi Langstrumpf

„Das Dschungelbuch“ ist am Sonntag auf der „Seebühne“ als Theaterstück zu sehen.
+
„Das Dschungelbuch“ ist am Sonntag auf der „Seebühne“ als Theaterstück zu sehen.

Bremen – Am Sonntag, 18. Juli, legt die große „Seebühne“ des Bremer Metropol-Theaters an der „Waterfront“ in Gröpelingen ihren Fokus ganz auf die Kleinen – es ist Kindertag auf der Bühne an der Weser. Der kleine Mowgli, Pippi Langstrumpf und der Grüffelo mit der Maus geben sich die Ehre.

Jörn Meyer und sein Team vom Bremer Metropol-Theater holen sich drei Kinderbuch-Klassiker auf die „Seebühne“, und zwar als Theaterproduktionen – alle präsentiert vom Jungen Theater Bonn. Beginn ist um 11 Uhr mit dem „Grüffelo“ nach dem Bilderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler. Um 14 Uhr ist das „Dschungelbuch“ nach Rudyard Kipling zu sehen. Und um 17 Uhr kommt das starke Mädchen mit dem langen Namen nach Bremen: Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf. „Pippi in Taka-Tuka-Land“ nach Astrid Lindgren heißt die Geschichte.

Im Zentrum von „Grüffelo“ (ab drei Jahren) steht die Geschichte einer kleinen Maus, die – um einen Fuchs zu vertreiben – ein Monster erfindet: den Grüffelo. Tja, dumm nur, dass es den wirklich gibt. Das Buch ist – im Vergleich mit den beiden anderen Geschichten – „erst“ 1999 erschienen und damit ein noch junger Klassiker. Der erste Band des „Dschungelbuchs“ kam bereits 1894 heraus und wurde 1967 von Walt Disney als Zeichentrickfilm herausgebracht. Hier geht"s um das Findelkind Mowgli, das inmitten von Tieren im Dschungel aufwächst (ab fünf Jahren).

Und Pippi Langstrumpf? Nun, die erhält einen Hilferuf ihres Vaters, der von Seeräubern entführt wurde. Sie macht sich mit ihren Freunden Tommi und Annika auf den Weg ins Taka-Tuka-Land (ab fünf Jahren).

Hinweis: Es gilt Maskenpflicht auf dem Gelände, aber nicht am Platz. Wer leicht friert, darf sich eine Decke mitbringen, „das ist ausdrücklich erlaubt“, heißt es. Tickets für die Vorstellungen müssen vorab online gebucht werden unter „www.seebuehne-bremen.de“. „Das geht auch kurzfristig“, sagte Jörn Meyer.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt

Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt

Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt
Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam
Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits

Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits

Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits
Corona verstärkt Personalmangel in der Hotel- und Gaststättenbranche

Corona verstärkt Personalmangel in der Hotel- und Gaststättenbranche

Corona verstärkt Personalmangel in der Hotel- und Gaststättenbranche

Kommentare