Auseinandersetzung in der Drogenszene

Messerattacke in der Innenstadt: 37-Jähriger schwer verletzt

Bremen - Drei Minderjährige haben bei einer Auseinandersetzung in der Bremer Innenstadt am Montagnachmittag einen 37-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt.

Der 37-jährige Mann war zunächst gegen 15 Uhr in der Straße Auf der Brake im Bereich der dortigen Drogenszene mit einem anderen Mann in Streit geraten, teilt die Polizei mit. Dieser ist der Vater eines der drei Jugendlichen. Im Zuge dieser Auseinandersetzung griff das Trio aus zwei 15- und einem 17-Jährigen den 37-Jährigen mit einem Messer an und verletzten ihn schwer.

Die Täter flüchteten zu Fuß, die Polizei entdeckte die Jugendlichen an der Schlachte und nahm die drei mutmaßlichen Täter fest. Ein Rettungswagen brachte den 37 Jahre alten Mann ins Krankenhaus. 

Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag wieder entlassen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des gewaltsamen Streits laufen.

kab

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Weihnachtskonzert der Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Lkw-Unfall auf der A1 bei Arsten: Bergung bis etwa 19 Uhr

Lkw-Unfall auf der A1 bei Arsten: Bergung bis etwa 19 Uhr

Feuer in Lesumer Wohnhaus: Zwölf Menschen im Krankenhaus

Feuer in Lesumer Wohnhaus: Zwölf Menschen im Krankenhaus

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

Prostituiertenschutzgesetz: Bislang 115 Anmeldungen

Prostituiertenschutzgesetz: Bislang 115 Anmeldungen

Kommentare