Auseinandersetzung in der Drogenszene

Messerattacke in der Innenstadt: 37-Jähriger schwer verletzt

Bremen - Drei Minderjährige haben bei einer Auseinandersetzung in der Bremer Innenstadt am Montagnachmittag einen 37-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt.

Der 37-jährige Mann war zunächst gegen 15 Uhr in der Straße Auf der Brake im Bereich der dortigen Drogenszene mit einem anderen Mann in Streit geraten, teilt die Polizei mit. Dieser ist der Vater eines der drei Jugendlichen. Im Zuge dieser Auseinandersetzung griff das Trio aus zwei 15- und einem 17-Jährigen den 37-Jährigen mit einem Messer an und verletzten ihn schwer.

Die Täter flüchteten zu Fuß, die Polizei entdeckte die Jugendlichen an der Schlachte und nahm die drei mutmaßlichen Täter fest. Ein Rettungswagen brachte den 37 Jahre alten Mann ins Krankenhaus. 

Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag wieder entlassen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des gewaltsamen Streits laufen.

kab

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hoffnung auf Überlebende in Genua schwindet

Hoffnung auf Überlebende in Genua schwindet

Die Gärten von Marrakesch erkunden

Die Gärten von Marrakesch erkunden

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Meistgelesene Artikel

900 Sportler starten beim „City-Triathlon“

900 Sportler starten beim „City-Triathlon“

Schlagerfestival „Bremen Olé“: Ein Hauch von Mallorca

Schlagerfestival „Bremen Olé“: Ein Hauch von Mallorca

Am Bremer „Fly over“ droht Chaos: Einwöchige B6-Sperrung ab Mittwoch

Am Bremer „Fly over“ droht Chaos: Einwöchige B6-Sperrung ab Mittwoch

Diskussion über medizinisches Vollstudium in Bremen bewegt die Gemüter 

Diskussion über medizinisches Vollstudium in Bremen bewegt die Gemüter 

Kommentare