Wert sinkt unter 50er-Grenze

Niedrige Inzidenz: Biergärten in Bremen ab sofort ohne Testpflicht

Seit Freitag dürfen Gastronomen ihre Gäste wieder im Außenbereich bewirten, mit dem Sinken der Inzidenz unter den Wert von 50 nun auch ohne vorherigen Corona-Test.

Bremen - Rechtzeitig zum Pfingstwochenende konnten in Bremen die gastronomischen Betriebe ihre Außenbereiche öffnen, wenngleich das Wetter nicht mitspielen wollte. Voraussetzung für die Öffnung war ein Hygienekonzept, das Notieren der Kontaktdaten der Gäste zur Nachverfolgung und das Ende des Abends um jeweils 23 Uhr. Eine weitere Regelung ist nun mit dem Absinken des Sieben-Tage-Inzidenzwerts unter die Grenze von 50 weggefallen: der Coronavirus-Test.

Bundesland:Bremen
Einwohner:567.559 (31. Dez. 2019)
Stadtgliederung:5 Stadtbezirke
Bürgermeister:Andreas Bovenschulte (SPD)

In seiner Corona-Verordnung vom 18. Mai hat der Bremer Senat festgelegt, dass bei einem Inzidenzwert über 50 Gastronomiebetreibenden ein negatives Testergebnis vorgelegt werden muss, um den Außenbereich betreten zu dürfen und somit bewirtet zu werden. Zu diesem Zeitpunkt lag der Wert seit einigen Tagen unter 100, wodurch die Bundes-Notbremse außer Kraft getreten war.

Das Wetter hat zwar nicht mitspielen wollen, dennoch ist die Bremer Außengastronomie seit vergangenem Freitag wieder geöffnet.

Nun hat sich die Situation in Bremen dahin entwickelt, dass die Inzidenz unter die nächste Hürde gesunken ist. Wenngleich der Wert noch nicht fünf Tage in Folge unter 50 liegt, entfällt die Pflicht, einen negativen Coronatest vorzulegen. Das gilt aktuell jedoch nur für die Stadt Bremen, nicht aber Bremerhaven. Während Bremens Wert am Sonntag bei 48,1 lag, liegt er in Bremerhaven noch bei 65,9.

Senat stellt weitere Lockerungen in Aussicht, sofern die Zahlen weiter sinken

Im Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen vom 19. Mai heißt es dazu, dass die Bewirtung von Gästen im Außenbereich zulässig ist, wenn der Betreibende ein Schutzkonzept vorhält. Dieses müsse beinhalten, dass bei einer Überschreitung der Inzidenzgrenze von 50, nach Angaben des Robert Koch-Instituts, jeder Gast ein negatives Testergebnis vorzulegen hat. Im Umkehrschluss bedeutet das, die Testpflicht gilt vorerst nicht mehr.

In Bremen ist der Inzidenzwert unter 50 gesunken. Der Besuch der Außengastronomie ist daher für Gäste ohne vorherigen Coronatest möglich.

Sollte sich der Wert auf niedrigem Niveau halten und sogar noch weiter sinken, hat der Bremer Senat bereits weitere Lockerungen in Aussicht gestellt. Sollte der Wert also an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 50 bleiben, könnten sich zum Beispiel mehr als zwei Haushalte treffen und der Einzelhandel, Museen und Kunsthallen, zoologische sowie botanische Gärten und Gedenkstätten könnten wieder Besucher empfangen, ohne dass diese vorher einen Termin vereinbaren müssen.

Zudem ist es möglich, dass kulturelle, sportliche oder Unterhaltungsveranstaltungen mit bis zu 100 Personen in geschlossenen Räumen stattfinden, während die Besucherzahl eben dieser Veranstaltungen im Freien auf bis zu 250 angehoben werden könnte. Auch Nachbar Niedersachsen lockert langsam die geltenden Corona-Regeln, nach viel Kritik hält das Land nun aber doch vorerst an der Maskenpflicht im Einzelhandel fest. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Ole Spata / picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Meistgelesene Artikel

Am Bremer Weserpark geht es rund

Am Bremer Weserpark geht es rund

Am Bremer Weserpark geht es rund
Bremen: Maskenpflicht in Bus und Bahn bleibt

Bremen: Maskenpflicht in Bus und Bahn bleibt

Bremen: Maskenpflicht in Bus und Bahn bleibt
Pendler-Einfallstor Bremen Habenhausen: Arbeiten liegen voll im Plan

Pendler-Einfallstor Bremen Habenhausen: Arbeiten liegen voll im Plan

Pendler-Einfallstor Bremen Habenhausen: Arbeiten liegen voll im Plan
Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Corona-Lockerungen für Bremen: Das sind die aktuellen Regeln

Kommentare