Aus einem Restaurant in Schwachhausen

66 Kilo Rindfleisch im Wert von etwa 5.000 Euro gestohlen

+
Diebe stahlen in Bremen-Schwachhausen hochwertiges Rindfleisch aus der Kühlkammer.

Bremen - Als wahre Gourmets entpuppten sich in der Nacht zu Freitag Diebe, die in ein Restaurant in Schwachhausen einbrachen. Sie stahlen 66 Kilogramm hochwertiges Rindfleisch (Filet, Rib-Eye und Rumpsteak) im Wert von rund 5.000 Euro.

Die Einbrecher verschafften sich durch Aufhebeln einer Tür und eines Fensters Zugang zu dem Gebäude an der Lortzingstraße. Im Inneren durchwühlten sie sämtliche Räume und entdeckten in der Kühlkammer das tiefgefrorene Fleisch. Außerdem nahmen die Einbrecher einen Flachbildfernseher der Marke Panasonic mit.

Die Tatzeit lässt sich von Mitternacht bis in den frühen Morgen hinein eingrenzen. Die Polizei fragt nach Zeugen und bittet um Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter 04 21/362-38 88. Sie warnt vor dem Ankauf des Fleisches und des TV-Gerätes. Auch der Hehler mache sich strafbar.

Der Chefkoch bittet eindringlich darum, aus dem Qualitätsfleisch wenigsten kein Gulasch zu machen.

Mehr zum Thema:

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Meistgelesene Artikel

Testen, tauchen, tricksen

Testen, tauchen, tricksen

Vom Gesellen zum Generalisten

Vom Gesellen zum Generalisten

Erneut falscher Wasserwerker unterwegs

Erneut falscher Wasserwerker unterwegs

„Automaten beraten nicht“

„Automaten beraten nicht“

Kommentare